Letzte Artikel von linza

1. Linzer Silvesterpfad als großes Fragezeichen

Heuer sollte der 1. LINZER SILVESTERPFAD vier Tage lang (27.-31.12.) die Innenstadt zum kollektiven Hotspot für Kulinarik, Kultur, Shopping und Nightlife verwandeln – inklusive Winter Street Food Market. Jetzt herrscht Rätselraten rund um die Veranstaltung – aktuell gibt es immer noch keine Infos zum Ablauf oder dem Angebot. Auch der Veranstalter kann auf Anfrage keine Details Mehr lesen

46.000 Autos passieren täglich den Schandfleck Linzer Westeinfahrt

Willkommen in Linz: verbarrikadierte Fenster und Türen, Müll in den Höfen, Einbruchsspuren, heruntergekommene Fassaden… die Linzer Westeinfahrt bei der Waldeggstraße ist alles andere als eine Visitenkarte für die Stadt. 200 Wohnungen, die von der ASFINAG für den Bau des Westrings abgelöst wurden, stehen dort trotz Wohnungsnot seit neun Jahren leer – und ziehen Obdachlose,...
Mehr lesen

Skipass-Preise klettern auch im Winter 2018/19 weiter

Bei Temperaturen um die 20 Grad fast ein bisschen pervers: In Kitzbühel startete letztes Wochenende die Skisaison auf einer 1,6 Kilometer langen Piste, die dank Schneedepots aufgeschüttet werden konnte. In unseren Breiten geht's erst in frühestens sechs Wochen los, ein Ausblick auf die Skipass-Preise lässt aber schon jetzt das Börsl erzittern: Die Skigebiete heben die Preise einmal mehr an...
Mehr lesen

“Willst du weiterkommen, musst du nach Oberösterreich kommen”

Halbzeit im OÖ Landtag: Landeshauptmann Thomas Stelzer spricht im LINZA-Talk über seine Ziele für OÖ, über Heimat und warum zu einem starken Bundesland auch eine starke Hauptstadt gehört. Wenn Sie an den 6. April 2017, den Tag Ihrer Angelobung denken, was sind Ihre Gedanken? Für mein Leben war das ein einschneidender Tag, an dem ich gespürt habe,...
Mehr lesen

Linzer Unterführungen: Zweckmäßigkeit ist zu wenig

Müssen städtische Fußgängerunterführungen eigentlich zwingend sterile und schlecht beleuchtete Betonschläuche sein? Wie in vielen anderen Städten hat sich auch Linz nicht wirklich dieses Themas angenommen, Zweckmäßigkeit ist oberstes Gebot. Dass diese gelebte Praxis wenig mit moderner (oder gar innovativer) Urbanität zu tun hat, beweist der Zustand der in die Jahre gekommenen Unterführungen in Linz. Es ginge aber...
Mehr lesen

Ab April 2019 fährt die Westbahn dreimal täglich direkt von Linz nach München

Good News für Bahnfahrer: Der ÖBB-Konkurrent WESTBAHN verlängert seine Zugverbindung von Wien via Linz ab April 2019 dreimal täglich bis nach München. Um 06:46, 09:56 und 15.56 Uhr geht's ab Linz umsteigefrei, direkt und zu 100% "privat" in die bayerische Hauptstadt. Der Standardpreis wird voraussichtlich 43 Euro betragen, das reguläre ÖBB-Ticket kommt auf 68,60 Euro. Zurück geht's von...
Mehr lesen

“Andere streiten, wir hackeln”

Die ersten drei Jahre der aktuellen Legislaturperiode sind vorbei – die Zwischenbilanz bei den Gemeinderatsanträgen zeigt ein spannendes Bild. Mit 122 Anträgen liegt die FPÖ auf Rang 1, während die SPÖ als größte Fraktion lediglich auf 65 Anträge kam. Auch die Zustimmungsquote von 72 Prozent zu den blauen Anträgen zeigt, dass im Gemeinderat sehr wohl...
Mehr lesen

Das LINZA stadtmagazin zum Online-Durchblättern

Bereits 15 Ausgaben des LINZA stadtmagazins sind im Print erschienen. Für Papier-Allergiker gibt's zusätzlich alle bisherigen Nummern auch zum Online-Durchblättern. Schau rein, be fine! Seit Anfang 2016 erscheint das LINZA stadtmagazin auch als Print-Version. Der Clou: das Pocket-Format A6, das in jede Hand- oder Sakkotasche passt. Eine besondere Komponente kommt dem tagesaktuellen Online-Auftritt (Internet + Facebook) mit sensationellen...
Mehr lesen

LASK-Stadion soll auf zwei Pichlinger Standorte “aufgeteilt” werden

Seitens des LASK herrscht in Sachen Arena am Pichlingersee weiter Nachrichtensperre, dennoch sickern immer wieder neue Details durch. Aufgrund von Problemen mit der Beschaffung der nötigen Grundstücke soll das Stadionprojekt jetzt "zweigeteilt" werden: Der Großparkplatz und das Trainingszentrum mit mehreren Plätzen könnten nun Richtung Linz an die Bundesstraße wandern, während das Stadion in über einem Kilometer...
Mehr lesen

Linz teilt sich mit Salzburg den Titel “Autohauptstadt”

Stau sind nicht immer (nur) die anderen, sondern auch wir selber: In Linz kommen auf 1.000 Bewohner 504 Autos – damit ist unsere Stadt unter den Top-5-Citys in Österreich Vorletzter. Nur in Salzburg sind noch mehr PKWs pro Einwohner angemeldet.  Auch österreichweit nimmt die Anzahl der Autos immer noch zu: Zum 31.12.2017 waren in Österreich laut Statistik...
Mehr lesen

In Ebelsberg entsteht das erste papier- und bargeldlose Hotel Österreichs

Das vielleicht spannendste Linzer Hotelprojekt entsteht derzeit im Zentrum Ebelsbergs: Mit dem Spinnerei Design Hotel erhält der Linzer Süden ab Mai 2020 einen absoluten Hotspot. Die 115 Zimmer und zehn Appartements versprechen jede Menge Innovation: Gebucht und eingecheckt wird mit QR-Code via Handy, das auch als Zimmerschlüssel dient. Eine coole Hotelbar und ein mediterranes Restaurant im Erdgeschoß werten...
Mehr lesen

Blau-Weiß Linz: Willkommen in der Wohlfühlzone

Fußball-Linz bleibt weiterhin eine One-Klub-Show: Neben dem LASK wird es wohl auf Dauer keinen überregional relevanten Fußballverein in Linz geben: Nach OÖ Liga-Leader Donau Linz hat nun auch Zweitliga-Topklub Blau-Weiß Linz bekanntgegeben, nicht aufsteigen zu wollen. Während man die Entscheidung der Kleinmünchner nachvollziehen kann, kann man über Blau-Weiß nur den Kopf schütteln. Das, was Hartberg (6.537 Einwohner),...
Mehr lesen

“Linz. Verändert” – auf der Suche nach einem neuen City-Slogan

Fast jede Stadt hat ihren Slogan: In Linz ist es seit 2008 "Linz.Verändert" – damit unterstreicht Linz sein Verständnis nach Innovation und Veränderung. Er soll aber bis 2020 einem neuen weichen. Dass es aber noch viel – ähem, "origineller" geht, zeigen andere Citys vor. Nicht immer erfasst sich dabei ein Sinn, auf jeden Fall hat sich der eine...
Mehr lesen

Streit um die Weihnachtsbeleuchtung: Es ginge auch anders.

Die Kosten für die Linzer Weihnachtsbeleuchtung (324.000 Euro) stehen im kommenden Gemeinderat wieder mal zur Diskussion. Aktuell zahlt die Stadt Linz den gesamten Betrag, darum wird alle Jahre wieder gestritten, weil in vergleichbaren Städten auch die Geschäftsleute und Interessengemeinschaften mitzahlen.  Die Wirtschaft mauert, wenn es um eine Kostenbeteiligung der Geschäfte (als eigentliche Nutznießer) geht. Und die Stadt will...
Mehr lesen

Fünf Jahre Klaus Luger: viel Luft nach oben

Am 07. November 2013 wurde Klaus Luger zum Bürgermeister von Linz gewählt. Die Bilanz zum 5. Jubiläum seiner Amtszeit fällt durchwachsen aus. Von passabel bis völlig daneben lauten die zu hörenden Zustandsberichte. Ein Resümee.  Nicht immer glatt liefen die ersten fünf Jahre im Bürgermeisteramt für Klaus Luger. Bei der ersten Wahl, in die Luger als...
Mehr lesen

“Die Linzer müssen die Altstadt wieder neu entdecken”

Der Verein "Altstadt NEU" bemüht sich seit Jahren um eine Aufwertung der ehemals abgesandelten Linzer Altstadt.  Durch viele Maßnahmen gelang es, neue, spannende Geschäfte in das Grätzel zu bringen und gleichzeitig Problemzonen zu entschärfen. Am 27. November wird mit dem Lichtbrunnen am Hofberg die neueste Attraktion in der Altstadt eröffnet. Treibende Kraft hinter den Aktivitäten des...
Mehr lesen

Radweg-Nadelöhr auf der Nibelungenbrücke soll durch Farbstreifen entschärft werden

Rot, blau oder doch grün? Das Rad-Nadelöhr Nibelungenbrücke könnte bald optisch aufgepimpt werden: Ein farbiger Fahrradstreifen soll eine klarere Trennung zum Gehweg ermöglichen. Das letzt Wort hat freilich das Bundesdenkmalamt, weil auf Nibelungenbrücke (Baujahr 1940) eigentlich (fast) nix verändert werden darf. "Es darf nur Farbe verwendet werden, die ohne Beschädigung des Bodens entfernt werden kann und auch im Winter zu...
Mehr lesen

Als Linz seine erste Haube bekam…

Anfang der 1980er-Jahre gab es die erste Gault Millau-Haube für Linz: Günter Hager erkochte sie mit seinem Lokal ALLEGRO am Südbahnhofmarkt. Jetzt – fast 40 Jahre später – sind es bereits elf Haubenlokale in unserer City. Der LINZA plauderte mit dem jetzigen JOSEF-Wirt über Sinn und Unsinn von Hauben, Auszeichnungen und Gastro-Kritiken. Günter Hager – Ihnen gelang Anfang der 1980er-Jahre das Kunststück, als...
Mehr lesen

Radschnellwege in die Hafencity und zum Universitätsklinikum sind “auf Schiene”

Durch Auflassung einiger Gleisstrecken im Hafen werden die freigewordenen Flächen für attraktive Rad- und Gehwegverbindungen in den Osten und Süden der Stadt ermöglicht. Damit entstehen attraktive Verbindungen zwischen Tabakfabrik und der neuen Hafencity sowie der Donaulände und dem Krankenhausviertel. Der erste Teilabschnitt zum Posthof wird nun in Angriff genommen. Mit dem Kauf der Eisenbahnbrücke hat die Stadt...
Mehr lesen

Allerheiligen: Zahlen zum Prahlen

Kerzerl anzünden ist Ihnen zu wenig? Kein Problem. Wir haben ein paar Zahlen, mit denen Sie zu Allerheiligen am Friedhof ordentlich prahlen können. Wussten Sie etwa, dass am Linzer Barbara Friedhof bereits 200.000 Menschen "nach unten" befördert wurden? Hier noch mehr Wissenswertes rund zum Totenfest: 4.750... Knapp 5.000 Euro sind in Linz nötig, um die (hoffentlich)...
Mehr lesen

Letzte Kommentare von linza

Keine Kommentare von linza noch.