Letzte Artikel von linza

Linz: Kommt die City-Maut für Fußgänger?

Nicht nur die Autos stauen in Linz: Mit über 210.000 Passanten pro Woche stößt jetzt auch die Kapazität der Fußgängerzone auf der Landstraße an ihre Grenzen. Neue bahnbrechende Konzepte sollen Abhilfe schaffen, berichtet gewohnt seriös unsere verQUERt-Redaktion. Angedacht wird dabei ein Fußgänger-Mautpickerl. Auch eine "Umfahrungs-FUZO" vier Meter über der bestehenden Landstraße ist im...
Mehr lesen

Alice im Linzer Wunderland

Am 20. Oktober startet im OK Centrum eine spannende und kurzweilige Ausstellung: "Sinnesrausch – Alice verdrehte Welt" – nach Lewis Carrolls Buch "„Alice im Wunderland“, das seit mehr als 150 Jahren die Fantasie beflügelt und gleichzeitig Inspiration für Kunst und Wissenschaft ist. Die Besucher begeben sich auf den Spuren von Alice auf eine wundersame Reise...
Mehr lesen

Ehemalige Florianerbahn-Trasse als Rad-Highway nach Linz?

„Mehr geht nicht mehr! Die Straßen sind voll, es staut mittlerweile wie in einer Großstadt“ beschreibt Stadtentwickler Lorenz Potocnik den aktuellen Status im Großraum Linz. Er kann der schmerzhaften Verkehrssituation aber trotzdem viel abgewinnen: „Veränderungen finden immer dann statt, wenn der Leidensdruck hoch ist. Die aktuelle Situation können wir nutzen, indem wir auch im Verkehr...
Mehr lesen

Illegales Betteln & Parksünder: Ordnungdienst im September auf Dauereinsatz

Dreimal so viele Fälle der illegalen Bettelei, auch die Falschparker wurden mehr – der Linzer Ordnungsdienst hatte im September alle Hände voll zu tun. Insgesamt 2.334 Mal wurden die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes im September aktiv, das sind um etwa 600 Fälle mehr als im August. Dabei haben sich die Zahlen in der Kategorie Bettelei verdoppelt (von...
Mehr lesen

NEOS will “Tempo statt Taktik”

„Jemand muss der kurzsichtigen Machtpolitik, dem parteipolitischen Filz und der strukturellen Korruption den Riegel vorschieben. Wir kämpfen für ein Österreich, das dem Einzelnen Freiheit und Chancen bietet!“ sind sich OÖ NEOS-Spitzenkandidatin Karin Doppelbauer und der Linzer Gemeinderat Felix Eypeltauer einig. Das Duo steht stellvertretend für die vielfältige Liste der Bürgerbewegung.

Als Managerin...

Mehr lesen

SPÖ-nahe Firma erhält Zuschlag für 14 neue XL-Infoscreens in der City

An Riesen-Smartphones erinnern die neuen Infoscreens, die derzeit in der Stadt aus dem Boden schießen. 14 dieser E-Panels gehen in Kürze in Betrieb. Die Stadt vergab den Auftrag an die "Digital out of Home Oberösterreich GmbH" (DOHO). Das Pikante: Das Unternehmen steht durch die "L36"-Stiftung im 50-prozentigen Besitz der Bürgermeister-Partei SPÖ. Unter dem Titel "Digital Screens...
Mehr lesen

Winter 2017/18: Bis zu 5,4% Preissteigerung in OÖs Skigebieten

Skifahren in OÖ bleibt auch im kommenden Winter ein teurer Spaß: Teilweise weit über der Inflationsrate liegen die Preissteigerungen für die Saison 2017/18. Spitzenreiter sind die beiden größten Mühlviertler Skigebiete Hochficht und Sternstein mit einem Plus von 5,4 bzw. 5,1% für die Tageskarte. Auch im größten OÖ Skigebiet Gosau/Dachstein West muss...
Mehr lesen

Linz: 400.000 Euro für “sinnbefreite Wohlfühl-Bürgerbefragung”?

Mehrere hunderttausend Euro lässt sich die Stadt Linz die mittlerweile fünfte Bürgerbefragung kosten. 118.000 Haushalte werden via Post angeschrieben, knapp 100.000 Briefe landen wohl auch diesmal unbeachtet im Müll, denn: Bei der letzten Befragung 2012 beteiligten sich gerade mal etwas mehr als 9.000 Bürger. "Abgefragt werden nur bestimmte Themen, das Ganze riecht nach Selbstbeweihräucherung, Fragen...
Mehr lesen

“Linz hat schon lange einen eigenständigen Fußabdruck”

Als Geschäftsführer des Design Centers und der LIVA laufen bei ihm in Sachen Events, Konzerten und Großveranstaltungen viele Fäden zusammen: Thomas Ziegler spricht im LINZA-Talk über seine Aufgaben und Herausforderungen. Thomas Ziegler, welche Herausforderungen waren bei Ihrem Antritt bei der LIVA die wichtigsten, die es zu beheben galt? Als ich vor zwei Jahren als Kaufmännischer Geschäftsführer bestellt...
Mehr lesen

“Ein Job in der Gastronomie ist das Aufregendste auf der Welt”

Mit seiner „Netzwerkgruppe“ berät er unzählige heimische Gastro- und Hotelunternehmen. Edi Altendorfer (53) ist mittlerweile selbst mit Lokalen wie dem PAUL‘S oder der STADTLIEBE als Gastronom aktiv. Im LINZA-Talk gibt Altendorfer einen Zustandsbericht zur heimischen Gastro-Szene ab. Das Image der Jobs in der Gastronomie ist nach wie vor mies. Warum eigentlich? Was mich am meisten aufregt: Die...
Mehr lesen

Linzer Gastronomen als Integrationshelfer

Es gibt abseits der negativen Schlagzeilen auch Erfolgsgeschichten: Franzo (25/) und Ammar (26) aus Syrien sind das Paradebeispiel gelungener Integration. Beide kamen aus dem syrischen Kriegsgebiet, beide haben in kürzester Zeit fast perfekt Deutsch gelernt und stehen bereits im Berufsleben. Franzo begann kürzlich in der Küche der STADTLIEBE, Ammar arbeitet bereits seit über einem Jahr als...
Mehr lesen

Jahrmarkt: Parken verboten – und was jetzt?

Das Freiwerden des Jahrmarktgeländes ist eine echte Jahrtausend-Chance. Nach einigem parteipolitischem Hickhack hat sich der Gemeinderat nun auf eine gemeinsame Stoßrichtung verständigt. Wir haben den Ideenreigen bereits jetzt eröffnet und die Linzer Spitzenpolitiker zu ihren Vorstellungen befragt. So gut die Nachricht bezüglich einer Neugestaltung des Jahrmarktgeländes klingt, so begrenzt sind die Gestaltungsmöglichkeiten: Aufgrund des zweimal jährlich...
Mehr lesen

Urfahraner Herbstmarkt: Das TAGADA ist wieder da!

Zwei neue Fahrgeschäfte, gleichbleibende Preise und der größte Jahrmarkt-Festumzug, den Linz je sah: Der Herbst-Urfahranermarkt (30.09.-08.10.) wirft seinen Schatten voraus. Retro-Freunde werden vor allem mit der Rückkehr des legendären "TAGADA" eine Mordshetz' haben. Einziger kleiner Wermutstropfen: Die im Frühjahr erstmals präsentierte Wein- und Ginlounge ist Geschichte. Mit dem "Mambo" (ein Karrussell mit Zweier-Sitzbänken) zieht ein weiteres...
Mehr lesen

“Nur 5% Mehrkosten würden den gesamten Andreas-Hofer-Park retten”

Knackige Wendung beim umstrittenen Tiefgaragenprojekt unter dem Andreas-Hofer-Park: Eine von Stadtentwickler Lorenz Potocnik vorgeschlagene und Stadtrat Markus Hein veranlasste Prüfung durch den Magistrat und die LINZ AG hat ergeben, dass die Garage auch auf einem angrenzenden Grundstück bzw. unter der Straße errichtet werden könnte. Durch eine geringe Baukostenerhöhung von nur 5-10 Prozent könnte so der...
Mehr lesen

Flughafen Linz: Straßenbahn statt Zug?

Auf wackeligen Beinen steht die geplante Anbindung der Westbahn an den Linzer Flughafen. Über 100 Millionen Euro und 50 Hektar Ackerfläche würde die Verschwenkung der schnurgeraden Bahnstrecke kosten. Jetzt wird gar von einer Seilbahn (!) zwischen Bahnhof Hörsching und dem Airport diskutiert. Weit billiger – und attraktiver – käme eine Anbindung an das Straßenbahnnetz mit...
Mehr lesen

36 Prozent Unterschied: Trickst Blau-Weiß Linz bei den Zuschauerzahlen?

Mit einem Zuschauerplus von 56 Prozent wartet Bundesliga-Aufsteiger LASK in der heurigen Saison auf. Auch Erstligist FC Blau-Weiß Linz verzeichnet trotz holprigem Start (Rang 7) ein erfreuliches Plus von zehn Prozent. Während beim LASK das volle Stadion den Boom belegt, kommen bei den Blau-Weißen aufgrund der leeren Ränge da und dort  Zweifel an den verlautbarten...
Mehr lesen

Linzer Radparade mit politischem “Gipfeltreffen”

Bei der großen Linzer Rad-Parade am Samstag, 16. September 2017 setzen auch vier Linzer Stadtsenatsmitglieder von SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grünen ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Fahrrad. Auf dem mehrsitzigen Konferenzfahrrad geht's für StRin Karin Hörzing, StR Markus Hein, StRin Doris Lang-Mayerhofer und StRin Eva Schobesberger nur gemeinsam vorwärts. Sie werden ordentlich in die Pedale treten, um mit Hunderten RadlerInnen beim...
Mehr lesen

Hein: “Katastrophale Folgen von Bodenverbrauch und Zersiedelung in OÖ”

„Die Themen Bodenverbrauch bzw. –versiegelung und Zersiedelung wurden in den letzten Jahren in der oberösterreichischen Raumplanung zu wenig Beachtung geschenkt. Schon ein kurzer Blick auf die Satellitenbilder unseres Bundeslandes zeigt, dass es ganz offensichtlich bisher eine wenig vorausschauende Planung in bei der Entwicklung von Siedlungsstrukturen gegeben hat. Nachhaltigkeit sieht anders aus“, zeigt der freiheitliche Infrastrukturstadtrat...
Mehr lesen

Letzte Kommentare von linza

Keine Kommentare von linza noch.