Linz teilt sich mit Salzburg den Titel “Autohauptstadt”

Stau sind nicht immer (nur) die anderen, sondern auch wir selber: In Linz kommen auf 1.000 Bewohner 504 Autos – damit ist unsere Stadt unter den Top-5-Citys in Österreich Vorletzter. Nur in Salzburg sind noch mehr PKWs pro Einwohner angemeldet. 

Auch österreichweit nimmt die Anzahl der Autos immer noch zu: Zum 31.12.2017 waren in Österreich laut Statistik Austria 6,77 Mio. Kraftfahrzeuge gemeldet, um 1,8 Prozent mehr als im Jahr davor. In Linz stieg der Motorisierungsrad an, während er in Graz, Innsbruck und Wien im Sinkflug ist. Aktuell 504 PKWs pro tausend Einwohner, 2005 waren es erst 491.

Motorisierungsrad in Österreichs Städten:
1) Wien: 371 PKW/1.000 EW
2) Innsbruck: 427 PKW / 1.000 EW
3) Graz: 469 PKW / 1.000 EW
4) Linz: 504 PKW / 1.000 EW
5) Salzburg: 512 PKW / 1.000 EW

Im Vergleich mit den großen Städten im Autoland Deutschland ist Österreich, was die Anzahl der Autos betrifft, “besser” unterwegs: München kommt auf 349 PKW/1.000 Einwohner, Berlin auf 384 und Hamburg auf 346. Dass es auch anders geht, beweisen “Radfahrstädte” wie Amsterdam oder Kopenhagen – dort kommt man auf einen Wert von weniger als 300 PKW pro 1.000 Einwohner.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht