Er läuft und läuft und läuft – und bellt… seit fast 50 Jahren

Wie viele andere Innenstädte kämpft auch die Linzer City mit der Online-Konkurrenz und den Shoppingcentern am Stadtrand. In den letzten Jahren mussten auf der Landstraße viele inhabergeführte Geschäfte die Rollbalken für immer runterlassen. Aber zwei direkt gegenüberliegende Spielzeuggeschäfte auf der Landstraße – der Zechel und der Beyerl – trotzen seit über 100 Jahren allen modernen Unbillen. In einem davon “lebt” DAS geheime Wahrzeichen der Stadt: ein seit Jahrzehnten bellendes Hündchen. 

Das Spielwarengeschäft „Ed. Zechel“ auf der Landstraße ist bereits seit 113 Jahren Wunscherfüller, Träumeland und Stöber-Epizentrum für kleine und große Kinder – und es ist nicht nur darum ein echter Dinosaurier unter den Shops auf der Linzer Einkaufsmeile Nummer 1. Dabei begann alles ganz anders: Am 22. Mai 1906 wurde das Geschäft als Friseurbetrieb gegründet. Und was hat es mit der ungewöhnlichen Abkürzung „Ed.“ auf sich? Seit 1987 führt Edwin Zechel das Geschäft in bereits dritter Generation, er übernahm es von seinem Vater Edmund. der dritte „Ed.“ stammt von Großvater Eduard. 

Zechel-770

Eine Institution in der Linzer Innenstadt: Ed. Zechel auf der Landstraße

Es sind aber nicht nur der historisch fast schon wertvolle Neonlicht-Schriftzug und die prall gefüllte, mit enorm viel Herz und Liebe gestaltete Auslage, die den Zechel einzigartig machen. Es ist auch der kleine, unentwegt marschierende und bellende Batteriehund, der an einer Holzstange neben dem Eingang hängt und nicht vom Fleck kommt. Seit fast 50 Jahren begrüßt er vorbeihuschende Passanten und Kinder – viele, viele Linzer (darunter auch reifere Semester) erinnern sich an den liebenswürdigen kleinen Kläffer.  

Mindestens ebenfalls schon genausolang ein Pflichttermin für alle Linzer Kinder:  per Knopfdruck die Spielzeugeisenbahn in der Auslage eine Runde drehen lassen. Auf der anderen Straßenseite gibt es mit dem Spielwarengeschäft Beyerl ein bereits 1900 gegründetes – und damit um fünf Jahre älteres, ebenso liebenswürdiges und wunderbar charmantes Spielzeugparadies.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht