Kategorie Archive: Linz

Vor 520 Jahren: erste Linzer Donaubrücke

Linz und seine Donaubrücken – eine nahezu unendliche Geschichte, die vor genau 522 Jahren begann. Wir haben die geschichtlichen Höhepunkte der Linzer Donaubrücken zusammengefasst: Vor 522 Jahren Erste Linzer Donaubrücke. Im Jahr 1497 stimmte der römisch-deutsche König und Kaiser Maximilian dem Bau einer Donaubrücke in Linz zu – und stellte ein "Brückenprivileg" aus. Sie sollte nach Wien (1439) und Krems/Mautern...
Mehr lesen

Neue Donaubrücke mit “Aussichtsbalkonen” und Schotterbuchten

Der Neubau der Eisenbahnbrücke läuft auf Hochtouren, der erste Pfeiler steht bereits. Spannend sehen die Pläne für den Bereich der derzeitigen Montage-Fläche in Urfahr aus: Hier sollen bis zum Frühjahr 2021 Stiegen am Wasser, kleine Schotterbuchten und Strombuhnen entstehen – und somit der von vielen Anwohnern ersehnte Zugang zum Wasser. Auf der Brücke selbst soll es ebenfalls Platz...
Mehr lesen

“Schwarzfahrer-Versicherung” schützt vor Strafen

In Bukarest müsst' man sein – zumindest als Schwarzfahrer. Denn wer dort ohne Ticket erwischt wird, zahlt nur elf Euro "erhöhtes Beförderungsentgelt". In Linz sind 70 Euro fällig, man  kommt bei uns im Europa-Vergleich aber dennoch relativ günstig davon. In Stockholm etwa sind bis zu 158 Euro zu berappen, dort kann man sich aber mit einer "Schwarzfahrerversicherung"...
Mehr lesen

Flughafen Linz: Es geht weiter aufwärts

Der Turnaround scheint geschafft: Mit einem Zuwachs von 15,9% verzeichnete der Flughafen Linz 2018 ein deutliches Wachstum. Das Aufkommen im Linienverkehr betrug 312.167 Passagiere (+6,1%), im Charterverkehr reisten 150.930 Gästen gleich 46,2% mehr als im Vorjahr. Auf stabil hohem Niveau blieb auch das Frachtaufkommen – in dieser Sparte ist Linz seit vielen Jahren die Nr....
Mehr lesen

Das LINZA stadtmagazin zum Online-Durchblättern

Bereits 15 Ausgaben des LINZA stadtmagazins sind im Print erschienen. Für Papier-Allergiker gibt's zusätzlich alle bisherigen Nummern auch zum Online-Durchblättern. Schau rein, be fine! Seit Anfang 2016 erscheint das LINZA stadtmagazin auch als Print-Version. Der Clou: das Pocket-Format A6, das in jede Hand- oder Sakkotasche passt. Eine besondere Komponente kommt dem tagesaktuellen Online-Auftritt (Internet + Facebook) mit sensationellen...
Mehr lesen

206.940 Einwohner – so groß war Linz noch nie!

206.940 Hauptwohnsitze zählte Linz zum Stichtag 1. Jänner 2019. Damit ist der bei der Volkszählung 1971 erreichte bisherige Höchststand von 204.889 Einwohnern übertroffen. Die Zeit des Rückgangs bzw. der Stagnation ist damit endgültig vorbei: Stärker als andere Städte erlebte auch Linz in den 1990er-Jahren große Bevölkerungseinbußen aufgrund der Übersiedelung von vorwiegend Familien in den...
Mehr lesen

Bekommt Linz jetzt Handy-Ladestationen in Bus & Bim?

Beim kostenloses WLAN ist Linz österreichweit Vorreiter. Aber der dazugehörige 'Saft'? No have. Handy-und Tablet-Ladestationen an öffentlichen Plätzen und in den Verkehrsmitteln, wie es sie bei ÖBB und Westbahn bereits gibt, fehlen in Linz. Besonders für Pendler und 'Langfahrer' wäre es ein weiterer kleiner Anreiz, auf Öffis umzusteigen. Die Flexi-Trams in Zürich sind bereits mit USB-Anschlüssen ausgestattet,...
Mehr lesen

(K)Eine Chance für eine Neuauflage des Linzer Bandenzaubers?

20 lange Jahre ist's her, als das Linzer Fußballpublikum in der Winterpause mit einem top-besetzten Hallenturnier bei Laune gehalten wurde. Mit Krachern wie Dynamo Kiew, Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen, Spartak Moskau, FC Santos, Rapid Wien, den Färöer Inseln oder Dynamo Berlin waren auch große Teams in der alten Linzer Sporthalle zu Gast. Seit 1998 herrscht aber Tote...
Mehr lesen

Feste Anlagen als Relikte des Kalten Krieges

Zur Zeit des Kalten Krieges in der 1970er-Jahre wurden österreichweit sog. hunderte “Feste Anlagen” errichtet: Betonierte Unterstände, in denen Panzer aus sowjetischen Beständen eingebaut waren. 2007 wurde dieses überholte System entsorgt. Auch im Raum Linz findet man heute noch viele dieser inzwischen leeren Stellungen. [caption id="attachment_3674" align="alignleft" width="300"]2007 war Schluss: Ausbau des... 			
			</div>
				<a href=Mehr lesen

Bekommt Linz 2019 eine Ganzjahresverbindung nach Istanbul?

Das renommierte deutsche Aero International Magazin berichtet, dass die von Turkish Airlines bediente Nonstop-Verbindung Graz-Istanbul offenbar wackelt. Grund sei die mangelnde Auslastung. Der türkische Staatscarier überlege nun, die Flüge dauerhaft nach Linz zu verlegen. Der blue danube airport Linz hätte dann endlich die lang ersehnte Linienverbindung nach Istanbul. Fix ist bereits jetzt, dass aufgrund der Landebahn-Sanierung des Flughafens Salzburg die...
Mehr lesen

Weihnachtszeit ist Bettler-Hochsaison

Keiner bettelt gerne, aber dennoch müssen die Kommunen mit geeigneten Maßnahmen Mittel ergreifen, damit die Bettelei nicht ausartet. Nicht zuletzt stecken oft clanartige und kriminelle Netzwerke hinter den Bettlergruppen – Kinder, Frauen und Behinderte Menschen werden oft missbraucht und ausgenutzt. In Linz gab es im November wieder eine 100-prozentige Zunahme der Bettelei, der Ordnungsdienst hatte alle Hände...
Mehr lesen

400.000 Euro für ein “Innovationsbüro” am Linzer Hauptplatz

Bürgermeister Klaus Lugers Lieblingsthema: der Begriff "Innovation" – er will Linz will zur Innovationshauptstadt Österreichs machen. Dazu soll in bester Lage am Hauptplatz 31 (im ehemaligen Fotogeschäft Strobl) ein "Innovationsbüro" mit zwei Mitarbeitern eingerichtet werden. Kostenpunkt: 350.000 Euro pro Jahr plus Einrichtungskosten von 50.000 Euro. Kritiker vermuten dahinter ein reines Eigenmarketingprojekt des Bürgermeisters....
Mehr lesen

“Garten Ebel” am ehemaligen Kasernenareal Ebelsberg bereits in der Detailplanung

Vor 80 Jahren wurde Ebelsberg in die Stadt Linz eingemeindet und so zu einem neuen Teil der Landeshauptstadt. Seit diesem Zeitpunkt hat sich das Ortsbild vom dörflichen Charakter hin zu einem modernen Stadtteil entwickelt. Aktuell stehen für Ebelsberg erneut große Vorhaben auf der Tagesordnung – allen voran der "Garten Ebel" am ehemaligen Kasernengelände, der nun...
Mehr lesen

Kein Weihnachtsfrieden: GKK und Rot-Grün bitten zum Demo-Doppel gegen die Regierung

Weihnachtsfrieden? Nix da: Gleich zwei Großdemos gegen die Regierung stehen in der kommende Woche in Linz an. Am Dienstag (11.12.) bitten die Betriebsräte der GKK zur "Lichterkette und Demonstration". Und nur zwei Tage später steigt die zweite Auflage der Donnerstags-Demo der Linzer Grünen und der SPÖ-nahen "Gesellschaft für Kulturpolitik". Die GKK-Betriebsräte schrecken dabei nicht einmal vor...
Mehr lesen

Droht Linz ab 2022 wieder ein Stauchaos?

Von 6 auf 8 (+2 Pannenstreifen) Fahrspuren wird die Voestbrücke bis 2020 erweitert. Aber bereits 2022 könnte es in Linz wieder dicke stauen, denn da startet die zweijährigen Sanierung der dann 50 Jahre alten VOEST-Brücke.  Mit einer Transparentaktion machte die Initiative „Verkehrswende jetzt“ auf den stetig steigenden Individualverkehr in Linz aufmerksam: „Statt endlich die Summerauerbahn auszubauen,...
Mehr lesen

Minus 9,5% Arbeitslose in Linz

Nicht nur die Arbeitslosenzahlen sinken in Linz weiter, auch die Zahl der Mindestsicherungsbezieher sinkt. Aktuell sind in Linz 8.373 Menschen ohne Job – das ist ein Minus von 9,5 Prozent. Ein Zehnjahresvergleich relativiert die aktuellen Zahlen aber.   Ende November 2018 waren in Linz 8.373 Menschen arbeitslos gemeldet – das sind um 9,5% weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....
Mehr lesen

Nach Innsbruck: Waffenverbotszone nun auch in Linz

Ein Waffenverbot mitten in der Stadt – braucht's so etwas wirklich? Ja – wie die Vorfälle (Mord, Messerüberfälle, Körperverletzungen...) rund um die Unterführung am Hinsenkamplatz leider zeigen: Ergänzend zur bestehenden Videoüberwachung und Verbesserung der Infrastruktur wird dort nun auch ein Waffenverbot verordnet. Vorbild ist Innsbruck, wo am 01. Dezember eine ähnliche Zone eingeführt wird.  Vervierfachung der Messerattacken Die Innsbrucker...
Mehr lesen

Radhighway auf der Florianerbahn-Trasse bereits 2020 bis Ebelsberg befahrbar?

Bereits angelaufen sind die Arbeiten am neuen Rad-Highway zwischen St. Florian und Linz-Ebelsberg. Auf Florianer Gemeindegebiet wurden auf der ehemaligen Straßenbahn-Trasse bereits die Gleise entfernt und planiert. Der Teil auf Linzer Stadtgebiet soll ab 2019 in Angriff genommen werden. Dort wird der Radweg direkt an der Wiener Bundesstraße vom Pichlingersee bis zum Ebelsberger Kreisverkehr führen. Die Trasse der...
Mehr lesen

“Andere streiten, wir hackeln”

Die ersten drei Jahre der aktuellen Legislaturperiode sind vorbei – die Zwischenbilanz bei den Gemeinderatsanträgen zeigt ein spannendes Bild. Mit 122 Anträgen liegt die FPÖ auf Rang 1, während die SPÖ als größte Fraktion lediglich auf 65 Anträge kam. Auch die Zustimmungsquote von 72 Prozent zu den blauen Anträgen zeigt, dass im Gemeinderat sehr wohl...
Mehr lesen

Baubeginn erneut geplatzt: Rätselraten um Bulgari-Tower

"Linz wartet auf den Bulgari-Tower, aber er kummt ned, kummt ned...": Der 66 Meter hohe Bau am Bulgariplatz kommt auch nach dem mittlerweile dritten "Baubeginn" nicht in die Gänge. Seit dem Startschuss sind bereits über zwei Jahre vergangen, von einer Baustelle ist aber immer noch nichts zu sehen. Zuletzt hieß es, im Juli 2018 ginge es endgültig los, dann im Oktober...
Mehr lesen