Kategorie Archive: Linz

46.000 Autos passieren täglich den Schandfleck Linzer Westeinfahrt

Willkommen in Linz: verbarrikadierte Fenster und Türen, Müll in den Höfen, Einbruchsspuren, heruntergekommene Fassaden… die Linzer Westeinfahrt bei der Waldeggstraße ist alles andere als eine Visitenkarte für die Stadt. 200 Wohnungen, die von der ASFINAG für den Bau des Westrings abgelöst wurden, stehen dort trotz Wohnungsnot seit neun Jahren leer – und ziehen Obdachlose,...
Mehr lesen

Linzer Unterführungen: Zweckmäßigkeit ist zu wenig

Müssen städtische Fußgängerunterführungen eigentlich zwingend sterile und schlecht beleuchtete Betonschläuche sein? Wie in vielen anderen Städten hat sich auch Linz nicht wirklich dieses Themas angenommen, Zweckmäßigkeit ist oberstes Gebot. Dass diese gelebte Praxis wenig mit moderner (oder gar innovativer) Urbanität zu tun hat, beweist der Zustand der in die Jahre gekommenen Unterführungen in Linz. Es ginge aber...
Mehr lesen

“Andere streiten, wir hackeln”

Die ersten drei Jahre der aktuellen Legislaturperiode sind vorbei – die Zwischenbilanz bei den Gemeinderatsanträgen zeigt ein spannendes Bild. Mit 122 Anträgen liegt die FPÖ auf Rang 1, während die SPÖ als größte Fraktion lediglich auf 65 Anträge kam. Auch die Zustimmungsquote von 72 Prozent zu den blauen Anträgen zeigt, dass im Gemeinderat sehr wohl...
Mehr lesen

Das LINZA stadtmagazin zum Online-Durchblättern

Bereits 15 Ausgaben des LINZA stadtmagazins sind im Print erschienen. Für Papier-Allergiker gibt's zusätzlich alle bisherigen Nummern auch zum Online-Durchblättern. Schau rein, be fine! Seit Anfang 2016 erscheint das LINZA stadtmagazin auch als Print-Version. Der Clou: das Pocket-Format A6, das in jede Hand- oder Sakkotasche passt. Eine besondere Komponente kommt dem tagesaktuellen Online-Auftritt (Internet + Facebook) mit sensationellen...
Mehr lesen

Linz teilt sich mit Salzburg den Titel “Autohauptstadt”

Stau sind nicht immer (nur) die anderen, sondern auch wir selber: In Linz kommen auf 1.000 Bewohner 504 Autos – damit ist unsere Stadt unter den Top-5-Citys in Österreich Vorletzter. Nur in Salzburg sind noch mehr PKWs pro Einwohner angemeldet.  Auch österreichweit nimmt die Anzahl der Autos immer noch zu: Zum 31.12.2017 waren in Österreich laut Statistik...
Mehr lesen

Streit um die Weihnachtsbeleuchtung: Es ginge auch anders.

Die Kosten für die Linzer Weihnachtsbeleuchtung (324.000 Euro) stehen im kommenden Gemeinderat wieder mal zur Diskussion. Aktuell zahlt die Stadt Linz den gesamten Betrag, darum wird alle Jahre wieder gestritten, weil in vergleichbaren Städten auch die Geschäftsleute und Interessengemeinschaften mitzahlen.  Die Wirtschaft mauert, wenn es um eine Kostenbeteiligung der Geschäfte (als eigentliche Nutznießer) geht. Und die Stadt will...
Mehr lesen

“Die Linzer müssen die Altstadt wieder neu entdecken”

Der Verein "Altstadt NEU" bemüht sich seit Jahren um eine Aufwertung der ehemals abgesandelten Linzer Altstadt.  Durch viele Maßnahmen gelang es, neue, spannende Geschäfte in das Grätzel zu bringen und gleichzeitig Problemzonen zu entschärfen. Am 27. November wird mit dem Lichtbrunnen am Hofberg die neueste Attraktion in der Altstadt eröffnet. Treibende Kraft hinter den Aktivitäten des...
Mehr lesen

Radweg-Nadelöhr auf der Nibelungenbrücke soll durch Farbstreifen entschärft werden

Rot, blau oder doch grün? Das Rad-Nadelöhr Nibelungenbrücke könnte bald optisch aufgepimpt werden: Ein farbiger Fahrradstreifen soll eine klarere Trennung zum Gehweg ermöglichen. Das letzt Wort hat freilich das Bundesdenkmalamt, weil auf Nibelungenbrücke (Baujahr 1940) eigentlich (fast) nix verändert werden darf. "Es darf nur Farbe verwendet werden, die ohne Beschädigung des Bodens entfernt werden kann und auch im Winter zu...
Mehr lesen

Radschnellwege in die Hafencity und zum Universitätsklinikum sind “auf Schiene”

Durch Auflassung einiger Gleisstrecken im Hafen werden die freigewordenen Flächen für attraktive Rad- und Gehwegverbindungen in den Osten und Süden der Stadt ermöglicht. Damit entstehen attraktive Verbindungen zwischen Tabakfabrik und der neuen Hafencity sowie der Donaulände und dem Krankenhausviertel. Der erste Teilabschnitt zum Posthof wird nun in Angriff genommen. Mit dem Kauf der Eisenbahnbrücke hat die Stadt...
Mehr lesen

“Promi-Rallye” am Barbara-Friedhof

Ein Friedhofsbesuch muss nicht immer traurig, morbide und voller Schwere sein. Am Linzer Barbara Friedhof kann man sich jetzt mittels Handy auf die Suche nach Gräbern bekannter Linzer Persönlichkeiten machen. QR-Codes auf den Grabstätten geben dabei Auskunft, wer denn da unter einem liegt. Schriftteller Adalbert Stifter, der Sänger RIK, Freiheitskämpfer Anton Bulgari, Schriftstellerin Handel-Mazetti, der legendäre LAK-Präsident...
Mehr lesen

Radhäuschen sollen Radfahren in Linz attraktiver machen

Die Linzer Radwende kommt nicht so recht in Schwung – eine der größten Ursachen: fehlende sichere und leicht zugängliche Abstellplätze. Viele städtische Wohnhäuser verfügen über keine oder nur im Keller liegende Fahrradräume. Die Stadt Düsseldorf zeigt vor, wie es besser geht: Dort werden private Fahrradhäuschen von der Stadt ermöglicht und gefördert. „Auf einem einzigen Autoabstellplatz...
Mehr lesen

Linz und sein ganz, ganz großer Bruder

Bereits zu 19 Städten aus aller Welt hat Linz in Form von Partnerschaftsverträgen „Ja, ich will!“ gesagt. Unser Stadt ist damit Spitzenreiter: Graz hat 13 Partnerstädte, Wien elf, Salzburg zehn und Innsbruck nur sieben. Das Potenzial für Kooperationen ist riesig, wie erst kürzlich das Partnertreffen mit Chengdu bewiesen hat. Die chinesische Metropole hat 15 Millionen Einwohner und ist...
Mehr lesen

Nur mehr acht Prozent aller Linzer pofeln in der eigenen Wohnung

Gastro-Rauchverbot hin, Volksbefragung her – die Linzer rauchen auch so immer weniger: Das geht aus der aktuellen Gesundheitsbefragung der Stadt Linz hervor. Demzufolge sank der Raucheranteil unter den Linzern in den letzten zwölf Jahren von 24 auf 19 Prozent. Noch eklatanter ist der Rückgang bei den "Wohnungsrauchern": Nur mehr acht Prozent aller Linzer pofeln in den...
Mehr lesen

Steigflug: +21,25% Passagierwachstum am Flughafen Linz!

Es wird, es wird: In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres verzeichnete der blue danube airport linz erhebliche Zuwächse im Passagierverkehr. Im Charterbereich wuchs das Passagieraufkommen um beachtliche 49,5% auf 134.054 Passagiere. Aber auch im Linienverkehr wurde eine Steigerung von 10,9% auf 246.280 Fluggäste gegenüber dem Vorjahr erzielt. Insgesamt nutzten in den ersten drei Quartalen...
Mehr lesen

Seilbahn könnte schon in drei Jahren in 100 Metern Höhe von Ebelsberg zum Hafen schweben

Die erste echte Nahverkehrs-Stadtseilbahn Europas nimmt konkrete Formen an: Innerhalb von drei Jahren könnte die Linzer Stadtseilbahn von Ebelsberg durchs Industriegebiet nach Steryregg Wirklichkeit werden. Einmal mehr Knackpunkt: die Kosten. "Das Projekt ist nur möglich, wenn sich Bund und Land entsprechend beteiligen", sagt Bürgermeister Klaus Luger. Von den 283 Millionen müsste Linz im besten Fall 70 Millionen...
Mehr lesen

Linz AG Kurzstreckenticket soll “Einstiegsdroge” werden

Nur vier Stationen gilt das Kurzstreckenticket (1,20 Euro), während man auf der  Langstreckenkarte (2,30 Euro) 43 und mehr Haltestellen fahren kann – ein Ungleichgewicht, das jetzt beseitigt werden soll: Sechs statt vier Stationen lautet die Zauberformel. Damit sollen noch mehr Gelegenheits-Öffinutzer zum Umsteigen bewegt werden. Ein Blick nach Graz zeigt, dass es durchaus kreative Möglichkeiten zur Gestaltung...
Mehr lesen

Drogen & Alkohol: Linzer Verbotszonen wirken

OÖ und Linz haben ein Problem – ein Drogenproblem. Laut aktuellen Lagebericht zur Suchtmittelkriminalität haben sich die Anzeigen in OÖ seit 2008 verdoppelt. Auch in Linz ist die Situation besorgniserregend – hier gab es ein Plus von 191,5 Prozent. Die polizeiliche Dokumentation über die Problemzonen Hinsenkampplatz, Hessenplatz und Kremplstraße zeigt aber, dass die eingesetzten Maßnahmen wirken. Waren es 2008...
Mehr lesen

Elterntaxis: Jedes fünfte Kind wird in OÖ zur Schule chauffiert

In Oberösterreich kommen laut Verkehrsministerium acht von zehn Kindern umweltfreundlich zu Fuß, mit Öffentlichem Verkehr oder Fahrrad zur Schule. Aber jedes fünfte Kind wurde mit dem "Elterntaxi" chauffiert. Das verursacht oft Staus und Verkehrsprobleme vor Schulen. Der Verkehrsclub Österreich will dem nun entgegenwirken. Zu viel Autoverkehr durch Elterntaxis ist für zahlreiche Schulen ein Problem. Erhebungen des Verkehrsministeriums haben gezeigt,...
Mehr lesen

Linzer Ordnungsdienst besteht Prüfung durch den Bundesrechnungshof mit einem glatten SEHR GUT

Anfangs vieldiskutiert und umstritten, hat sich der Linzer Ordnungsdienst zu einer echten Institution mit großem Zuspruch entwickelt. Nach einer intensiven Prüfung des Linzer Ordnungsdienstes durch den Bundes-Rechnungshof wurde nun der entsprechende Prüfbericht veröffentlicht, der durchwegs positiv ausfällt.  Der zuständige Vizebürgermeister und Sicherheitsreferent Detlef Wimmer: "Mit öffentlichen Geldern wird im Sinn des Aufgabenkatalogs sehr effizient umgegangen. Die Organisation hat...
Mehr lesen

Lidl statt Merkur: Grüne Mitte-Hochhaus sorgt nicht nur für Zustimmung

Der Linzer Hochhaus-Boom nimmt kein Ende: Bei der Grünen Mitte wächst ein 61-Meter-Wohnturm mit 18 Stockwerken in den Himmel. Die 167 frei finanzierten Mietwohnungen sind ab 2019 verfügbar. Der Bau findet nicht nur Zustimmung: Im Masterplan der Grünen Mitte schien das Hochhaus anfangs nicht auf, manche Bewohner fühlen sich daher vor den Kopf gestoßen. Statt...
Mehr lesen