Kategorie Archive: Linz

Radhäuschen sollen Radfahren in Linz attraktiver machen

Die Linzer Radwende kommt nicht so recht in Schwung – eine der größten Ursachen: fehlende sichere und leicht zugängliche Abstellplätze. Viele städtische Wohnhäuser verfügen über keine oder nur im Keller liegende Fahrradräume. Die Stadt Düsseldorf zeigt vor, wie es besser geht: Dort werden private Fahrradhäuschen von der Stadt ermöglicht und gefördert. „Auf einem einzigen Autoabstellplatz...
Mehr lesen

Linz und sein ganz, ganz großer Bruder

Bereits zu 19 Städten aus aller Welt hat Linz in Form von Partnerschaftsverträgen „Ja, ich will!“ gesagt. Unser Stadt ist damit Spitzenreiter: Graz hat 13 Partnerstädte, Wien elf, Salzburg zehn und Innsbruck nur sieben. Das Potenzial für Kooperationen ist riesig, wie erst kürzlich das Partnertreffen mit Chengdu bewiesen hat. Die chinesische Metropole hat 15 Millionen Einwohner und ist...
Mehr lesen

Nur mehr acht Prozent aller Linzer pofeln in der eigenen Wohnung

Gastro-Rauchverbot hin, Volksbefragung her – die Linzer rauchen auch so immer weniger: Das geht aus der aktuellen Gesundheitsbefragung der Stadt Linz hervor. Demzufolge sank der Raucheranteil unter den Linzern in den letzten zwölf Jahren von 24 auf 19 Prozent. Noch eklatanter ist der Rückgang bei den "Wohnungsrauchern": Nur mehr acht Prozent aller Linzer pofeln in den...
Mehr lesen

Steigflug: +21,25% Passagierwachstum am Flughafen Linz!

Es wird, es wird: In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres verzeichnete der blue danube airport linz erhebliche Zuwächse im Passagierverkehr. Im Charterbereich wuchs das Passagieraufkommen um beachtliche 49,5% auf 134.054 Passagiere. Aber auch im Linienverkehr wurde eine Steigerung von 10,9% auf 246.280 Fluggäste gegenüber dem Vorjahr erzielt. Insgesamt nutzten in den ersten drei Quartalen...
Mehr lesen

Seilbahn könnte schon in drei Jahren in 100 Metern Höhe von Ebelsberg zum Hafen schweben

Die erste echte Nahverkehrs-Stadtseilbahn Europas nimmt konkrete Formen an: Innerhalb von drei Jahren könnte die Linzer Stadtseilbahn von Ebelsberg durchs Industriegebiet nach Steryregg Wirklichkeit werden. Einmal mehr Knackpunkt: die Kosten. "Das Projekt ist nur möglich, wenn sich Bund und Land entsprechend beteiligen", sagt Bürgermeister Klaus Luger. Von den 283 Millionen müsste Linz im besten Fall 70 Millionen...
Mehr lesen

Linz AG Kurzstreckenticket soll “Einstiegsdroge” werden

Nur vier Stationen gilt das Kurzstreckenticket (1,20 Euro), während man auf der  Langstreckenkarte (2,30 Euro) 43 und mehr Haltestellen fahren kann – ein Ungleichgewicht, das jetzt beseitigt werden soll: Sechs statt vier Stationen lautet die Zauberformel. Damit sollen noch mehr Gelegenheits-Öffinutzer zum Umsteigen bewegt werden. Ein Blick nach Graz zeigt, dass es durchaus kreative Möglichkeiten zur Gestaltung...
Mehr lesen

Drogen & Alkohol: Linzer Verbotszonen wirken

OÖ und Linz haben ein Problem – ein Drogenproblem. Laut aktuellen Lagebericht zur Suchtmittelkriminalität haben sich die Anzeigen in OÖ seit 2008 verdoppelt. Auch in Linz ist die Situation besorgniserregend – hier gab es ein Plus von 191,5 Prozent. Die polizeiliche Dokumentation über die Problemzonen Hinsenkampplatz, Hessenplatz und Kremplstraße zeigt aber, dass die eingesetzten Maßnahmen wirken. Waren es 2008...
Mehr lesen

Elterntaxis: Jedes fünfte Kind wird in OÖ zur Schule chauffiert

In Oberösterreich kommen laut Verkehrsministerium acht von zehn Kindern umweltfreundlich zu Fuß, mit Öffentlichem Verkehr oder Fahrrad zur Schule. Aber jedes fünfte Kind wurde mit dem "Elterntaxi" chauffiert. Das verursacht oft Staus und Verkehrsprobleme vor Schulen. Der Verkehrsclub Österreich will dem nun entgegenwirken. Zu viel Autoverkehr durch Elterntaxis ist für zahlreiche Schulen ein Problem. Erhebungen des Verkehrsministeriums haben gezeigt,...
Mehr lesen

Linzer Ordnungsdienst besteht Prüfung durch den Bundesrechnungshof mit einem glatten SEHR GUT

Anfangs vieldiskutiert und umstritten, hat sich der Linzer Ordnungsdienst zu einer echten Institution mit großem Zuspruch entwickelt. Nach einer intensiven Prüfung des Linzer Ordnungsdienstes durch den Bundes-Rechnungshof wurde nun der entsprechende Prüfbericht veröffentlicht, der durchwegs positiv ausfällt.  Der zuständige Vizebürgermeister und Sicherheitsreferent Detlef Wimmer: "Mit öffentlichen Geldern wird im Sinn des Aufgabenkatalogs sehr effizient umgegangen. Die Organisation hat...
Mehr lesen

Lidl statt Merkur: Grüne Mitte-Hochhaus sorgt nicht nur für Zustimmung

Der Linzer Hochhaus-Boom nimmt kein Ende: Bei der Grünen Mitte wächst ein 61-Meter-Wohnturm mit 18 Stockwerken in den Himmel. Die 167 frei finanzierten Mietwohnungen sind ab 2019 verfügbar. Der Bau findet nicht nur Zustimmung: Im Masterplan der Grünen Mitte schien das Hochhaus anfangs nicht auf, manche Bewohner fühlen sich daher vor den Kopf gestoßen. Statt...
Mehr lesen

Innovations-Wettbewerb sucht die besten Ideen für Linz

Innovation ist derzeit das große Schlagwort in Linz – immer mehr Wettbewerbe widmen sich diesem Thema. Neuestes Projekt: „Mit Innovation die Stadt verbessern“. Gesucht sind die besten Ideen, die Linz nach vorne bringen. "Ob spannendes Konzept oder fertige App ‑ alle innovativen Einreichungen sind willkommen", sagt Bürgermeister Klaus Luger. Angesprochen wird jedermann – Privatpersonen, Vereine, Initiativen,...
Mehr lesen

Minus 15 Prozent: Linzer Arbeitslosenzahlen weiter im Sturzflug

Good News vom Linzer Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosigkeit sinkt drastisch – im Vergleich zum September des Vorjahres gab es ein Minus von 15 Prozent. Aktuell sind aber immer noch 8.218 Linzer als arbeitslos gemeldet – fast doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren.  Linzer Arbeitslosenzahl sank um 1.448 Personen In den letzten zehn Jahren gab's in Linz achtmal einen teilweise enormen Anstieg...
Mehr lesen

“In wesentlichen Dingen fehlt der Fortschritt”

„Eine steigende Unzufriedenheit der Menschen in Linz ist spürbar“, sagt Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP) im LINZA-Bilanzgespräch zur Halbzeit der aktuellen Legislaturperiode. Finanzen, Verkehr und Sicherheit sind die großen Knackpunkte der kommenden drei Jahre, so Baier. Bernhard Baier – wie lautet Ihre Kurz-Bilanz zur Halbzeit der aktuellen Legislaturperiode? Es war viel los, aber es gibt noch viel...
Mehr lesen

12.500 Euro warten: Der 3. Linzer Innovationspreis sucht die “Linzer Landstraße 2025”

Der Linzer Innovationspreis bringt nach den Siegerprojekten HAUPTSTRASSE URFAHR NEU (2016) und LINZER DONAUINSEL (2017) auch in der dritten Auflage ein spannendes Thema auf den Tisch: "Wie machen wir die Linzer Landstraße in Zeiten von Mega-Einkaufstempeln und endlos wachsendem Online-Handel fit für die Zukunft?" fragt Initiator und Stadtentwickler Lorenz Potocnik. Gesucht werden Ideen für einen unverwechselbaren...
Mehr lesen

Die Linzer Donauinsel wird jetzt startklar gemacht!

Das Architekturkollektiv GUT hat mit seinen Plänen zur Neugestaltung des Jahrmarktgeländes für Aufsehen gesorgt. Nach einer ersten positiven Gesprächsrunde mit der Stadtpolitik wurde nun die 40-seitige Projekt-Broschüre “Reif für die Insel” erstellt, bis zum Jahresende folgt eine Machbarkeitsstudie. Eine neu eingerichtete Zukunftswerkstatt soll die Linzer Donauinsel danach startklar machen. Umgesetzt werden könnte die Idee dann...
Mehr lesen

Ein Streifzug durch den Linzer Förderdschungel

"Was passiert eigentlich mit meinem Steuergeld? Nun, eine teilweise Antwort liefert die Seite www.offenerhaushalt.at – dort werden die Gemeindefinanzen aller österreichischen Gemeinden übersichtlich präsentiert. 265,6 Millionen Euro an Subventionen der Stadt Linz (2017) sind dort veröffentlicht. Es lohnt sich, darin zu schmökern. Höhe und Empfänger der Förderungen versetzen dabei immer wieder in Schmunzeln und Staunen. Ein Streifzug. Verein zur Förderung...
Mehr lesen

“Gefährliche Symptome der verfehlten Zuwanderungspolitik”

Der grauenhafte (mutmaßliche) Mord auf einem Spielplatz mitten in Alturfahr hat Linz in Schock versetzt. Einmal mehr im Brennpunkt: die Afghanen-Community am Areal um die Unterführung Rudolfstraße. Wir plauderten mit Sicherheitsreferent und Vizebürgermeister Detlef Wimmer zum Stand der Dinge. Wenige Tage nach dem Afghanen-Mord am Kinderspielplatz in Alturfahr: Wie bewerten Sie diese Tat? Die Tat ist abscheulich....
Mehr lesen

“Ich würde sogar einen Hund segnen, der mich kurz vorher gebissen hat!”

Er wurde erst mit 36 zum Priester geweiht, nimmt sich kein Blatt vor den Mund und ist nicht nur für Menschen da: Tierpfarrer Franz Zeiger, der "Don Camillo vom Spallerhof". Am 30. September bittet Franz Zeiger wieder zur alljährlichen Tiersegnung, zu der Hund, Katz, Maus, Hamster, Vogel oder Meersau (natürlich samt Halter) in seiner Kirche zu Linz-St. Peter willkommen...
Mehr lesen

Rege Beteiligung bei Linzer “Hundeumfrage”: Jetzt kommt Innenstadt-Freilaufzone

Fast 26 Prozent aller Linzer Hundehalter beteiligten sich an der heuer durchgeführten "Hundebefragung". Die Ergebnisse zeigen, dass es in einigen Bereichen noch Aufholbedarf gibt. So soll es auch bald zusätzliche Freilaufzonen in der Innenstadt und in Urfahr geben, ohne bestehende Bereiche einzuschränken. Hundehalter wollen zudem mehr Hundekot-Sackerlspender, Abfalleimer und Trinkstationen. „Unser Ziel war es, die Zufriedenheit der Hundebesitzer...
Mehr lesen

Das Nichtrauchervolksbegehren startet: 900.000 Unterschriften als Ziel

In der Mehrzahl der Linzer Gastrobetriebe wird immer noch geraucht. Geht es nach den Initiatoren des Don't smoke-Volksbegehren, soll damit bald Schluss sein. Von 01. bis 08. Oktober kann man für ein österreichweites Gastro-Rauchverbot unterschreiben, ab 900.000 Unterstützern soll es zu einer verbindlichen Volksbefragung kommen – zumindest hat das Vizekanzler HC Strache zugesagt.  "Um es klar...
Mehr lesen