Kategorie Archive: Sport

“Da kommt jetzt keiner mehr raus”

Linz bekommt bis 2022 gleich zwei neue Stadien. Neben der Gugl sollen beim alten Donauparkstadion eine Arena mit 5.000 Plätzen, ein Möbelhaus und ein unterirdisches Parkdeck entstehen. Die neugeschaffene Städtebauliche Kommission hat die Eckpunkte für dieses "Donautor" bereits festgelegt. Infrastruktur-Stadtrat Markus Hein über Verträge, Zeitpläne, Finanzierung und heimatlose Leichtathleten auf der Gugl. Kürzlich wurde von Ihnen die Städtebauliche Kommission ins...
Mehr lesen

Alexander Sperr: Einmal England und zurück

im Vorjahr feierte das ehemalige Kicker-Rauhbein Alexander Sperr den runden 50. Geburtstag – jener Mann, der Ende der 1980er-Jahre fast der erste österreichische England-Legionär geworden wäre. Der 8-Millionen-Schilling-Transfer zu Aston Villa scheiterte an einer lächerlichen Klausel. Allerhöchste Zeit für eine Plauderei über Fußball, LASK, SK VOEST, Gott und die Welt: Mit 17 Jahren debütiert das als "Eisenfuß" gefürchtete Ausnahmetalent...
Mehr lesen

München zeigt Stadionlösung vor: Erhalten und erweitern statt Wegreißen

Spannende Parallele zwischen Linz und München: In Bayerns Hauptstadt will der Traditionsklub TSV 1860 München das "Stadion an der Grünwalder Straße" ebenfalls renovieren und erweitern. 2020 soll der Bau beginnen, statt bisher 15.000 sollen zukünftig 18.060 Zuschauer Platz haben. Die bestehende Bausubstanz soll dabei großteils erhalten bleiben. Die Lösung, die auch für die Gugl denkbar wäre, kostet...
Mehr lesen

“Meisterverdächtige” Quoten für LASK und Blau-Weiß Linz

Bereits diesen Freitag steigt der Auftakt zur neuen Bundesliga-Saison. Geht es nach den Quoten des offiziellen Liga-Sponsors TIPICO, sieht es für die Linzer Klubs ganz gut aus. Sowohl für den LASK als auch für den FC Blau-Weiß Linz bestehen demnach reale Titelchancen.  Mit einer Quote von 1:10 liegt der LASK auf Rang zwei, klar vor Rapid Wien...
Mehr lesen

Nach 70 Jahren: Good Bye Linzer Gugl!

67 Jahre und nahezu unzählige Umbauten hat das Linzer Stadion bereits hinter sich. Bis 2022 – zum 70. Geburtstag – muss sie einer neuen, modernen LASK-Arena weichen. Für Wehmut hat wohl kaum jemand Platz – das ändert sich vielleicht nach einem Rückblick auf die vielen Höhepunkte. In den Nachkriegswirren, als sich das Leben langsam wieder zu normalisieren begann...
Mehr lesen

Kehrt der LASK auf die Gugl zurück?

Ein spannendes Gerücht macht im Linzer Rathaus die Runde: Diesem zufolge sollen Gespräche zwischen der Stadtspitze und dem LASK bezüglich einer dauerhaften Rückkehr auf die Linzer Gugl laufen. Schmackhaft gemacht werden soll das dem Bundesligisten durch Zugeständnisse bei der Stadionmiete und den Einnahmen aus der Stadiongastronomie. Nach der wohl fixen Volksbefragung über den geplanten neuen...
Mehr lesen

8.890 Unterschriften gegen LASK-Stadion am Pichlingersee

Starkes Ergebnis der Bürgerinitiative „Rettet den Pichlinger See“: In den letzten 84 Tagen gelang es, über 8.890 Unterschriften – das sind etwa 100 pro Tag – gegen den geplanten Stadionstandort im Linzer Süden zu sammeln. Inklusive der (nicht gültigen) Unterschriften aus den Umlandgemeinden waren es sogagebnisr über 11.000. Damit ist fix: Aller Voraussicht nach im Herbst 2019 wird...
Mehr lesen

Keine Sorgen Eisarena: Sanierung und Umbau mittlerweile bald teurer als Neubau

Vor fünf Jahren gab's den letzten Umbau der 33 Jahre alten Linzer Eishalle. Jetzt folgt mit dem Ausbau des Kabinentrakts und der Büros der nächste Schritt. Kostenpunkt: 3,4 Millionen Euro. In den nächsten Jahren steht zudem die Sanierung des undichten Dachs an. Die Black Wings Linz wünschen sich gleichzeitig eine Anhebung der Dachkonstruktion, um eine Kapazität von 8.000-10.000 Fans...
Mehr lesen

Vereine sollen Polizeikosten übernehmen – und was ist mit dem Demos?

Bis zu 1,2 Millionen Euro bezahlen die heimischen Bundesligaklubs bereits jetzt für Polizeieinsätze bei ihren Spielen. Jetzt sollen LASK & Co. auch fernab des Stadions zur Kasse gebeten werden – das könnte die Kosten für die Vereine mehr als verdoppeln. "Wer bezahlt dann die Polizeieinsätze bei Demos oder dem Opernball?" fragt LASK-Präsident Siegmund Gruber wohl nicht...
Mehr lesen

Ferdinand Milanovich – der letzte Linzer Fußball-Meisterkapitän

Er holte als Kapitän des SK VOEST in der Saison 1973/74 den österr. Meistertitel nach Linz, spielte im Meistercup gegen den FC Bareclona, gewann zweimal den Intertoto-Cup und wurde als Trainer Vizemeister: Ferdinand „Milo“ Milanovic. Jahre später heuerte die Linzer Fußball-Legende auch bei ASKÖ DONAU Linz als Coach an – und blieb dem Verein bis...
Mehr lesen

Fix: Linzer Stadion auch heuer wieder LASK Europacup-Heimstätte!

Linz ist auch 2019 wieder Europacup-Spielort! LASK-Präsident Siegmund Gruber bestätigt nun, dass die Europacup-Heimspiele des LASK auf jeden Fall in Linz steigen werden. "Wir hatten zwar Alternativen, haben uns aber bewusst für Linz entschieden", so Gruber. Von der Championsleague- bis zur Euroleague-Gruppenphase ist für den möglichen Vizemeister dabei alles drin. Wir haben auch bereits die ersten...
Mehr lesen

Nicht nur die Punkte schmecken beim LASK…

Sechs Köche, 30 Kellner und 600 Gäste: Der Business Klub des LASK wird bei den Heimspielen des Bundesligisten zum wahren ‚Bienenhaus‘. Doch hinter dem guten Essen und dem noblen Ambiente steckt viel mehr: Mit den Business-Gästen finanzieren Fußballklubs einen beträchtlichen Teil ihres Sportbudgets. Wir schauten Business Klub-Boss Benni Wagner bei einem Heimspiel auf die Finger. Betritt...
Mehr lesen

Stadionkritiker befürchtet “PlusCity-Effekt” durch LASK-Arena in Pichling

Standort-Kritiker Lorenz Potocnik meldet sich wieder in Sachen LASK-Arena zu Wort: "Ein LASK-Stadion in Pichling würde für die Innenstadt einen ‚PlusCity-Effekt‘ erzeugen. Es hat am Stadtrand null Umwegrentabilität für Linz. Dieser wichtige Aspekt muss unbedingt in die Standortplanung mit einfließen." Keine Frage: Die Linzer Innenstadt geriet zuletzt vermehrt in die Negativ-Schlagzeilen – es gibt immer mehr Leerstand und schwindende Umsätze. Linz...
Mehr lesen

LASK-Stadion am Pichlingersee: Jetzt reden auch Gerichte und Anwälte mit

Ein weiterer Akt in Sachen LASK-Stadionstandort Pichling wurde heute eröffnet: Jetzt will der LASK mittels Anwalt gegen "Hasspostings und Fakenews" vorgehen, weil man sich des Rechts beraubt fühlt, das Stadionvorhaben behördlich prüfen lassen zu können. Die Kritiker des Stadionstandorts am Pichlingersee befürchten nun, dass man sie mundtot machen will. Für die nächsten Monate dürfte da...
Mehr lesen

Die neue LASK-Arena wird die Nummer 6 in Österreich

Mit der geplanten LASK-Arena werden zukünftig 16 Stadien in Österreich die Auflagen für die höchste Spielklasse erfüllen. In der Liste ALLER heimischer Fußballstadien reiht sich die schwarz-weiße Heimstätte auf Rang 6 ein – noch vor der neuen Generali Arena der Wiener Austria und dem Innsbrucker Tivoli. Unter den 15 größten Stadien im Land ist Oberösterreich damit...
Mehr lesen

LASK-Stadion: Volksbefragung aufgeschoben, aber wohl nicht aufgehoben

Kein Tag ohne neuen Aufreger in Sachen LASK-Arena: Nach der FPÖ verweigert jetzt auch die SPÖ das Ja zu einer Volksbefragung zum geplanten Stadionstandort am Pichlingersee. Jetzt sind die verschiedenen Bürgerinitiativen am Zug, um die nötigen 6.100 Unterschriften zur Abhaltung der Volksbefragung zu sammeln. Für den LASK bedeutet das im schlimmsten Fall 14 weitere Monate...
Mehr lesen

“Das Linzer Stadion als reine Fußball-Arena würde nicht funktionieren”

"Ohne Linzer Stadion als Multifunktionsarena würden weder der angrenzende Olympiastützpunkt noch die TIPS Arena funktionieren", sagt der kaufmännische LIVA-Direktor Thomas Ziegler zu der Idee, die Gugl zu einem reinen Fußballstadion umzubauen. "Wenn es aber bauliche Veränderungen oder Verbesserungen gibt, bin ich der Letzte, der dagegen ist. Aber das ist eine politische Entscheidung, die nicht wir...
Mehr lesen

LASK: Erste Antworten auf viele offene Stadionfragen

Nach vielen Monaten des Schweigens meldet sich jetzt der LASK zu Wort und gibt Antworten auf 28 selbst gestellte Fragen bezüglich des Stadionprojekts am Pichlinger See, wobei aber noch manches offen bleibt – etwa die Frage zur gesamten Finanzierung (der LASK stemmt nur 22 der kolportierten 45 Millionen Euro Baukosten) oder die Kostenübernahme der Öffi-Anbindungen an das Stadion.  28 mögliche...
Mehr lesen

Und Linz hat DOCH den größten!

Skurriler Streit zum Jahresende: Wels, Peuerbach und Linz matchen sich seit Jahren darum, wer sich als größter Silvesterlauf des Landes bezeichnen darf. Vor allem die Welser tönen seit einigen Jahren besonders laut, der teilnehmerstärkste Laufbewerb zum Jahresende zu sein. Wir haben uns mal die Teilnehmerlisten des letzten Jahres genau angeschaut – und es sieht nicht...
Mehr lesen

LASK: Trotz Mini-Stadion in den Top 5 der Zuschauertabelle

Trotz der begrenzten Kapazität im Paschinger Waldstadion schaffte es der LASK im Herbstdurchgang in die Top 5 der Zuschauertabelle. Mit einer größeren Arena wären es wohl weit mehr. Wie positiv sich ein neues Stadion auf die Zuschauerzahlen auswirken kann, beweist die Wiener Austria: Seit der Eröffnung der neuen Arena gab es Plus von 29,5%... Auch Rapid Wien hatte...
Mehr lesen