Linzer Grüne bringen die Wiener “Donnerstagsdemo” nach Linz

Eine besondere Herausforderung kommt ab November auf die Linzer Autofahrer und Öffi-Nutzer zu: “Auch in Linz ist Donnerstag” – mit diesem Slogan starten die Linzer Grünen ab 08. November mit Demonstrationen zwischen Volksgarten, Landstraße, Promenade, Altstadt und Hauptplatz. Der Demozweck ist relativ breit gehalten: Es soll jeweils donnerstags “Gegen Schwarz-Blau” marschiert und demonstriert werden. 

In Wien startet die bei der ersten schwarz-blauen Regierung in den frühen 2000er-Jahren eingeführten Donnerstagsdemo bereits am 04. Oktober. Bei der ersten Auflage waren laut Veranstaltern rund 20.000 Menschen mit dabei, die Wiener Polizei bezeichnete die Zahl als deutlich zu hoch gegriffen und berichtete bei der Erstauflage von 3.000 bis 4.000 Teilnehmern. Mittlerweile hat sich die Zahl der Demonstranten bei einigen tausend eingependelt.

In Linz geht es vom Treffpunkt Volksgarten über Landstraße, Promenade und Klosterstraße zum Hauptplatz. “Bunt, vielfältig und zuversichtlich wollen wir unser Land! So wollen wir auch demonstrieren – lustvoll und mit viel Musik… lasst euren kreativen Ideen für eine bunte Demo freien Lauf…!” heißt es auf der Facebookseite der Veranstaltung. Auch eine Homepage hat Wolfgang Ebenhofer, der Geschäftsführer der Linzer Grünen, bereits reserviert: www.in-linz-ist-donnerstag.at soll in den nächsten Tagen online gehen.

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht