Kein Weihnachtsfrieden: GKK und Rot-Grün bitten zum Demo-Doppel gegen die Regierung

Weihnachtsfrieden? Nix da: Gleich zwei Großdemos gegen die Regierung stehen in der kommende Woche in Linz an. Am Dienstag (11.12.) bitten die Betriebsräte der GKK zur “Lichterkette und Demonstration”. Und nur zwei Tage später steigt die zweite Auflage der Donnerstags-Demo der Linzer Grünen und der SPÖ-nahen “Gesellschaft für Kulturpolitik”.

Die GKK-Betriebsräte schrecken dabei nicht einmal vor einem Vergleich mit dem dunkelsten Kapitel der österreichischen Geschichte zurück: “Seit 150 Jahren – mit Ausnahme der Nazidiktatur zwischen 1938 und 1945 – wird die Sozialversicherung erfolgreich (…) selbst verwaltet. Nun will diese Regierung diese Selbstverwaltung beseitigen.” Befürchtet wird, eine Zerschlagung des derzeitigen Krankenkassensystems würde tausende Arbeitsplätze gefährden: “Retten wir unsere OÖGKK” lautet das Motto der für Dienstag, 11. Dezember 2018 angekündigten “Lichterkette und Demonstration”. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor der OÖGKK in der Gruberstraße 77. Als Redner wird u.a. OÖGKK-Obmann Albert Maringer erwartet.
Infos: www.wir-sind-gkk.at

Demo-770x430

Gleich zweimal wird kommende Woche in Linz gegen Schwarz-Blau demonstriert.

Die zweite Auflage der Donnerstags-Demo gegen Schwarz-Blau steigt zwei Tage später (13.11.). Motto: “Für ein Gegenprogramm zur unsozialen & spaltenden Politik von Schwarz-Blau.” Treffpunkt ist der Schillerpark (18 Uhr), als Organisator fungiert diesmal der SPÖ-Verein “Gesellschaft für Kulturpolitik” (GFK), als dessen Obmann der Geschäftsführer der SPÖ-Parteistiftung L36 im Vereinsregister steht. Die Demo-Route führt von der Landstraße zur Spittelwiese weiter über die Herrenstraße zum Landhaus an der Promenade, wo die Demo um 19:30 Uhr endet.
Infos: www.in-linz-ist-donnerstag.at

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht