Jahrmarktgelände: 12.500 Euro für Deine Idee!

Linz besser entwickeln? “Zeig‘ wie und gewinne mit NEOS 12.500 Euro! Das ist der Betrag, den wir von unserer Fraktionsförderung abzwacken und für Linz zur Verfügung stellen. Auch 2017 tun wir das wieder mit einem Innovationspreis für Stadtentwicklung. Diesmal suchen wir Ideen zur Zukunft des Urfahraner Jahrmarktgeländes bis hinunter zur neuen Eisenbahnbrücke“, sagt Stadtentwickler und NEOS-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik.

Gute Ideen landen im Gemeinderat
Wenn die Idee es zulässt, will NEOS diese zusätzlich in den Linzer Gemeinderat einbringen. Alles, was Urfahr lebenswerter und näher ans Wasser bringt, hat Chancen auf den Gewinn: „Sei mutig, reich dein Projekt, deine ausgearbeitete Idee oder dein Konzept ein!“, so Lorenz Potocnik. Die Stadtpolitik fährt zu oft drüber, hört viel zu wenig hin und ignoriert das große Potential der Ideen der Linzer selbst. Dabei sind gerade die Bürger die besten Alltagsexperten. Daneben bringt jeder einen anderen beruflichen Hintergrund und spezielle Interessen mit. Das ergibt einen Fundus aus Ideen und Anregungen, die wir nutzen und ermöglichen wollen. Wir leisten einen Beitrag, indem wir ihre innovativen Ideen und Konzepte suchen, prämieren und ihnen zur Umsetzung verhelfen.
Die Preisgeldvergabe liegt im Ermessen einer Jury, für die NEOS drei Linzer Persönlichkeiten aus dem Bereich Stadtentwicklung gewinnen konnte.

Sucht Ideen mit Punch: Stadtplaner Lorenz Potocnik

Sucht Ideen mit Punch: Stadtplaner Lorenz Potocnik

“Innovation in Stadtentwicklung bringen”
Auch Fraktionsobmann Lorenz Potocnik wird ein kritisches Auge auf die eingereichten Ideen werfen.  Potocnik beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Entwicklung von Stadt. Er studierte Architektur an der TU Wien, der TU Delft (Niederlande) und der School of Architecture Portsmouth (Vereinigtes Königreich), forschte unter anderem am MIT (Boston) und lehrte an der Kunstuniversität Linz raum&design Strategien (2003-05) und Architektur/Städtebau (2009-11), sowie von 2013 bis 2014 an der TU Wien am Departement Raumplanung, Fachbereich Regionale Raumentwicklung. Seine persönliche Mission wird zu einer politischen: Innovation in die Linzer Stadtentwicklung bringen.

Klingt verlockend? Mach mit!
Potocnik: „Reich‘ deine innovative Idee für den Urfahraner Donauraum ein. Wir suchen die besten stadtentwicklerischen Ideen für diesen Bereich. Smarte Ideen, die Urfahr und die Stadt besser machen. Egal ob in Textform, in Bildern, als Grafik, Film, Zeichnung oder visualisierte Präsentation: Es kommt auf das Projekt an. Per Mail (linz@neos.eu) oder per Post: NEOS Gemeinderatsfraktion, Altes Rathaus, 4020 Linz. Einsendeschluss ist der Montag 29.01.2018.

Teilnahmeinfos
Veranstalter des Wettbewerbs ist die Linzer NEOS-Gemeinderatsfraktion. Aus der Teilnahme am Wettbewerb oder der Zuerkennung eines Preisgeldes durch die Jury erwachsen keinerlei Rechtsansprüche oder Ansprüche auf Auskunftserteilung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Jury ist in ihrer Entscheidung an keinerlei Kriterien gebunden und muss ihre Entscheidung nicht begründen. Die Auszahlung des Gewinnbetrags erfolgt durch den Veranstalter und kann zweckgewidmet werden, sofern der Teilnehmer sich entsprechend beworben hat. Hierunter fallen beispielsweise die finanzielle Förderung der Weiterentwicklung eines Konzepts, die finanzielle Förderung eines bestimmten Veranstaltungsformats eines Vereins oder etwa die finanzielle Förderung eines konkreten Projekts.  Kontakt: Gemeinderatsfraktion NEOS Hauptplatz 1, Altes Rathaus 4041 Linz. linz@neos.eu

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht