Jetzt geht der Linzer Tourismus voll App!

Linz neu und mobil entdecken: Der Tourismusverband präsentiert eine App als nützlichen Begleiter für den Aufenthalt in Linz. Täglich aktualisierte Inhalte zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Touren, Gastrobetrieben, Shops und Hotels sowie Insidertipps: Die kostenlose Visit-Linz-App erleichtert nicht nur Besuchern die Planung ihres Aufenthaltes, auch Linzer profitieren davon.

Der Tourismusverband Linz stellt sich den digitalen Anforderungen der Zeit und bringt einen praktische Begleiter fürs Handy, der in deutsch und englisch verfügbar ist: Die Visit-Linz-App ist im Apple App Store und im Google Play Store kostenlos verfügbar. „Wir investierten in das digitale Angebot am Handy und entwickelten diese neue App gemeinsam mit der Firma mobile agreements“, sagt Manfred Grubauer, TVL-Vorsitzender. „Die Visit-Linz-App lädt ein, die Stadt interaktiv zu erkunden. Damit besteht die Möglichkeit, die Gäste auf Zusammenhänge hinter dem Offensichtlichen hinzuweisen und Geheimtipps zu verraten. Besonders praktisch ist auch die Übersicht der tagesaktuellen Veranstaltungen. Die sorgfältig aufbereiteten Inhalte machen das individuelle Stadterlebnis zu etwas ganz Besonderem“, sagt Tourismusdirektor Georg Steiner.

Visitlinz-392pxVorreiterrolle im Tourismus
Harald Weinberger, Geschäftsführer von mobile agreements: „Die Visit-Linz-App zeichnet sich durch eine einfache Benutzeroberfläche, eine schlanke Bedienung und ein modernes Design aus. Die App schafft es, trotz der Fülle an Informationen und Content rund um Linz, einen schnellen Überblick zu geben und gezielt zu benötigten Informationen zu führen. Damit nimmt Linz eine Vorreiterrolle im Tourismus ein und setzt ein klares Statement für Digitalisierung.“

Die App als Reise-Begleiter
Abgestimmt auf die Aufenthaltsdauer, das Wetter oder die Jahreszeit schlägt die Anwendung tagesaktuelle Tipps vor. Die Medienkunst-Tour etwa legt besonderen Wert auf Hotspots der UNESCO City of Media Arts. Und schon vor dem Linz-Besuch können persönliche Favoriten festgelegt und ein persönliches Programm zusammengestellt werden. Durch die GPS-Funktion zeigt die App den eigenen Standort an und hilft so zum gewählten Ziel zu navigieren. Und man arbeitet bereits an der Weiterentwicklung der App. Man darf gespannt sein, was der UNESCO City of Media Arts noch so alles einfällt…

Die Visit Linz-App im App-Store -> HIER

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht