Die Linzer Altstadt erhält einen Lichtbrunnen als neue Attraktion

Die Linzer Altstadt ist bald um eine Attraktion reicher: Bis Ende des Jahres soll am Hofberg ein neun Meter hoher “Lichtbrunnen” samt Sitzgelegenheiten entstehen. 

Bis 1945 galt der Hofberg als Marktplatz der Linzer Altstadt, im Zentrum befand sich ein Brunnen. Dieser wurde Ende des letzten Jahrhunderts aufgrund ständiger Verunreinigung durch Nachtschwärmer entfernt. Auf Initiative des Verein Altstadt NEU entsteht auf diesem geschichtsträchtigen Platz nun wieder ein Brunnen – wenn auch in anderer Form: Verwirklicht wird ein “Lichtbrunnen”, eine neun Meter hohe Skulptur, die auf einem flachen, runden Sockel ruht. Dieser kennzeichnet auch den ehemaligen Standort des Brunnens am Hofberg. Rund um den Lichtbrunnen wird eine Sitzbank angeordnet, Photovoltaikpaneele speichern tagsüber das Sonnenlicht und geben die Energie in der Nacht als dezentes, gelbes Licht wieder.

Neun Meter hoch und zukünftiges Zentrum des Hofbergs in der Altstadt: der neue Lichtbrunnen

Neun Meter hoch und zukünftiges Zentrum des Hofbergs in der Altstadt: der neue Lichtbrunnen.

Verantwortlich für den Entwurf zeichnet Markus Rabengruber von den Tp3 Architekten, deren Büro sich direkt am Hofberg befindet: “Für uns steht die Neuerrichtung diese Lichtbrunnes auch als Zeichen für die Neuentwicklung und ‘Aufrichtung’ der Linzer Altstadt und steht als sichtbares Symbol für die positive und lebendige Veränderung. Der Lichtbrunnen erzeugt Energie und bringt sprichwörtlich das Licht zurück in die Linzer Altstadt.”

Umgesetzt wird das Projekt vom Verein Altstadt NEU rund um Rosemarie Schuller. Der Verein arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich daran, die Linzer Altstadt aufzuwerten. In Betrieb gehen wird der Lichtbrunnen spätestens zur Adventszeit, wo er gemeinsam mit der Weihnachtsbeleuchtung den Platz erhellen soll: “Leuchten wird der Brunnen erst bei Dämmerung und Dunkelheit, jedoch nur so dezent, dass die Bewohner nicht gestört werden”, so Rosemarie Schuller.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht