Linz wächst rasant: 200.000er-Grenze in Sicht

Durch die aktuelle Bevölkerungsentwicklung hat Wien nun Hamburg überholt und ist mit 1.766.746 Einwohnern die zweitgrößte deutschsprachige Stadt. Auch Linz wächst beständig – und wird bald wieder die 200.000-Einwohner-Grenze durchstoßen.

2014 leben in Linz 193.814 Einwohner – unsere City ist damit hinter Wien und Graz die klare Nummer 3. Im Jahr 2002 waren es erst 182.304 Einwohner. Bis 2050 wird Linz auf über 220.000 Menschen anwachsen, den bisherigen Höchststand erreichte Linz aber 1971 mit 204.889 Einwohnern. Bereits jetzt ist das Städtedreieck Linz-Wels-Steyr nach Wien mit 758.220 Menschen der zweitgrößte Ballungsraum Österreichs.

Auch die anderen Landeshauptstädte legten in den letzten zwölf Jahren ordentlich zu – allen voran Graz von 232.930 auf 269.997 und Innsbruck von 112.882 auf 124.579. Salzburg steigerte sich auf 146.631 Einwohner (2002: 143.671) und behält den vierten Platz unter den größten Citys Österreichs.

Auch bezogen auf Gesamtösterreich steigt die Bevölkerungszahl stetig: Gab es 1990 erst 7.677.859 menschen, waren es 2014 bereits 8.504.850. Spätestens im Jahr 2030 wird die Neun-Millionen-Grenze fallen, schätzen Experten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht