Der “Volks-Magier” Michael Late verzaubert alle

Nach weltweiten Auftritten, dem Halbfinale bei „Britain‘s got Talent“ und einer nachfolgenden Schaffenspause meldet sich der bekannteste Magier OÖs wieder zurück: Michael Late alias der „Volks-Magier in Lederhosen“ ist wieder da und begeistert mit seinem neuen Programm. 

Mit dem „Merlin Award“ gewann er bereits zweimal die höchste Auszeichnung, die es in der Zauberkunst gibt, dazu Teilnahmen beim deutschen Supertalent auf RTL, bei “Britain‘s got Talent” vor 14 Millionen TV-Zusehern, der ORF-Show “Die große Chance” sowie Gastspiele in Amerika und Asien. Der große Ritterschlag steht aber erst bevor: 2020 wird der gebürtige Puckinger bei der weltweit größten Casting TV-Show “America‘s got Talent” auftreten, die Einladung dafür hat er bereits in der Tasche.

In Las Vegas gab es ein Treffen mit dem „Magic Godfather“ David Copperfield.

In Las Vegas gab es ein Treffen mit dem „Magic Godfather“ David Copperfield.

In den letzten Monaten war Michael Late (der Name ist eine Übersetzung seines bürgerlichen Namens „Späth“) dabei, neue Illusionen und Tricks zu kreieren, wobei er auf eines ganz besonders wert legt: „Ich will anders sein und nicht dieselben Tricks zeigen, mit denen die meisten durch die Welt tingeln. Ich will immer wieder aufs Neue überraschen und einzigartig sein“, sagt der 48-Jährige mit einem schelmischen Funkeln in den Augen. Zu viel sei noch nicht verraten, aber u.a. will er auf der Bühne Skifliegen oder besser gesagt Skischweben und sich von seiner (Zauber-)Partnerin Claudia Machold in einem Baumstamm in zwei Teile „separieren“ lassen.

Aus eins mach zwei: Die neueste Illusion von Michael Late sorgt für "doppelte" Unterhaltung.

Aus eins mach zwei: Die neueste Illusion von Michael Late sorgt für “doppelte” Unterhaltung.

Leben kann Michael Late von der Zauberkunst (noch) nicht: „Das gibt der heimische Markt trotz internationaler Preise und TV-Auftritten leider nicht her. Wie das mit dem Propheten im eigenen Land halt so ist“, lacht Späth.  Bei unserem Talk lässt er spontan ein LINZA Stadtmagazin verschwinden: „Das taucht erst zuhause wieder auf, wenn ich es in der Badewanne lese!“ 

Wer Late live erleben möchte: Am 10.10. (19:30 Uhr) gibt‘s einen seiner raren Österreich-Auftritte im TiL im Langholzfeld. Michael Late kann man übrigens als absolutes Highlight auch für Weihnachtsfeiern, Feste und Events mieten. Angeblich kann er auch den einen oder anderen ungeliebten Chef mal schnell „verschwinden“ lassen 😉

Infos: www.michael-late.at

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht