OÖ Liga zukünftig auch am Donnerstag?

Der Freitagabend ist im Linzer Sport stets Großkampftag. Geht es nach ASKÖ Donau Linz, soll das bald vorbei sein: Die Blau-Gelben wollen ausgewählte Heimspiele zukünftig am Donnerstag austragen. Vom OÖFV gäbe es dafür grünes Licht.

Am Freitagabend müsste man sich als Linzer Sportfreund manchmal zerspargeln: Sowohl LASK als auch Blau-Weiß Linz, die Black Wings und die OÖ-Ligisten Donau Linz und Edelweiß tragen ihre Heimspiele oft zeitgleich an genau diesem Wochentag aus.
Etwa am 18. September: Um 18:15 spielen die Wings gegen Graz, 45 Minuten später kickt in nur 300 Meter Entfernung der FC Blau-Weiß Linz gegen Weiz, während zeitgleich in Kleinmünchen das Match Donau-Gmunden angepfiffen wird. Auch am 02. Oktober spielen LASK, Black Wings und Donau zeitgleich – Terminwahnsinn pur.

Damit soll, zumindest wenn es nach dem OÖ Ligisten Donau Linz geht, bald Schluss sein: „Ich kann mir sehr gut vorstellen, ausgewählte Heimspiele bereits am Donnerstag auszutragen. Das wäre auch für die Zuschauer interessant, weil an diesem Tag keine anderen Sporttermine stattfinden“, meint etwa Donau-Manager Kurt Baumgartner. „Für mich ist alles vorstellbar, was mehr Zuschauer bringt. Das wäre für die gesamte Liga wichtig“, ergänzt Donau-Obmann Rainer Schütz. Seitens des OÖFV gäbe es keine Einwände: Die Statuten erlauben eine Spielvorverlegung unter der Bedingung, dass dies im Einvernehmen mit dem Gegner erfolgt.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht