“Höchstens 35 Zentimeter, elastisch und weich”

Immigration, Arbeitslosigkeit, Krisenherde: Wer glaubt, die Politiker in Brüssel haben damit genug zu tun, der irrt. Sie haben sogar Zeit, sich mit dem Problem der richtigen Zubereitung einer Pizza zu beschäftigen. In der Verordnung 97/10 wird festgelegt, wie eine richtige Pizza im Falle einer Napoletana auszusehen hat. 

Der variable Durchmesser des runden Backwerks darf höchsten 35 Zentimeter betragen und dick darf es 0,4 Zentimeter sein. Toleriert werden 10 Prozent Abweichung. Auch wer hofft, dass man seine Pizza auch knusprig genießen darf, der wird von den Bürokraten eines besseren belehrt. Eine echte Napoletana muss elastisch und weich sein. Wie man das kontrolliert? Ganz einfach, sie muss sich zweimal zusammenklappen lassen. Dem LINZA sind etwaige Sanktionen der EU-Kommission gegen Verstöße nicht bekannt. Vielleicht ergäbe sich hier eine neue Einkommensquelle für verschuldete Städte, liebes Linz 😉

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht