Sommerhit Höhenrausch: Nicht nur Vögel fliegen

Seit 2009 verzaubert der Höhenrausch am Dach des OK Centrums jährlich knapp 140.000 Besucher. Das Erfolgsgeheimnis ist der Mix aus Dachwanderung, Sightseeing, Kunstinstallationen, Spiel und urbanen Raumerlebnissen. Heuer stehen Vögel im Mittelpunkt. Mitfliegen ist ausdrücklich erwünscht.

Die künstlerischen Ansätze des Höhenrausch 2015 beschäftigen sich mit Verhalten, Biologie, Stimme, Flug und der kulturellen Rolle von Vögeln. Ein Hauptprojekt ist die künstlerische Forschungsstation mit Graupapageien im voestalpine open space. Die offene Stahlstruktur wurde zur großzügigen Voliere für 20 Tiere, in der eine Brücke zwischen Kunst, Zoologie und Verhaltensforschung geschlagen wird. Auf dem „Keine Sorgen Turm“ warten passend dazu Infostationen über die Stadtvögel in Linz.

Ähnlichkeiten vorhanden: Vogelhäuschen trifft Kirchturm beim Höhenrausch 2015

Ähnlichkeiten vorhanden: Vogelhäuschen trifft Kirchturm beim Höhenrausch 2015

Besondere Flugerlebnisse gibt‘s auf dem Dach des OK Centrums: Mit einem Bungee-Trampolin schwebt man hoch über der Landstraße oder kreist in einem Kettenkarussell auf dem Parkdeck. Im zweiten Stock des OK findet sich eine Wunderkammer mit Flugobjekten aller Art.  Der amerikanische Künstler Mark Dion präsentiert eine außergewöhnliche Sammlung zum Thema „Alles was fliegt“: Neben einer betretbaren Voliere mit Zebrafinken versammelt er ca. 350 Objekte aus oberösterreichischen Museen, privaten Sammlungen, Antiquariaten, Flohmärkten und Trödlerläden. Der Höhenrausch 2015 ist einmal mehr ein Erlebnis für Groß & Klein und bis 18.10. täglich von 10-20:30 Uhr geöffnet. www.hoehenrausch.at

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht