Neue Linzer Donaubrücke: Spatenstich fixiert!

Jetzt geht’s ENDLICH los: Am 4. Juli (10:30 Uhr) steigt die große Spatenstichfeier für die Neue Linzer Donaubrücke (ehem. Eisenbahnbrücke). In diesem Exklusiv-Schreiben lädt Bürgermeister Klaus Luger gemeinsam mit LH Thomas Stelzer, Landesrat Günther Steinkellner und Stadtrat Markus Hein zum feierlichen Baubeginn auf der Urfahraner Seite (GH Lindbauer) ein.

In Sparzeiten wie diesen wird’s zwar keine 5.000 Paar Gratiswürschtl (wie anno 2015 beim Westring-Spatenstich) geben, der eine oder andere Piccolo sollte für die Feierlichkeiten aber auf alle Fälle drin sein.

Ab Herbst 2020 befahrbar: die Neue Linzer Donaubrücke

Ab Herbst 2020 befahrbar: die Neue Linzer Donaubrücke

Geht alles glatt, wird die “Neue Linzer Donaubrücke” (so der offizielle Name) bereits im Herbst 2020 befahrbar sein. Mit dem Bau wurde die Arbeitsgemeinschaft der Firmen MCE GmbH aus Linz, Porr Bau GmbH und Strabag AG beauftragt, die mit rund 57 Millionen Euro das attraktivste Angebot stellte.

Brief-Spatenstich

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht