Schlagwort-Archive: NEOS

Syrien – Österreich 6:4

Vorbildliche Aktion der beiden Linzer Gemeinderäte Lorenz Potocnik und Felix Eypeltauer: Das Duo spendierte der Flüchtlingsunterkunft der Pfarre Linz-St. Peter in einer privaten Aktion einen „Wuzzeltisch“. Pfarrer Franz Zeiger hat dort insgesamt 41 Asylsuchende beherbergt, die natürlich ebenfalls im EM-Fieber sind. Potocnik und Eypeltauer bezahlten den Tischfußballtisch nicht nur aus eigener Tasche, sondern karrten das Ding...
Mehr lesen

Hochhäuser in Linz: „Geordneter Wettbewerb statt Wildwuchs“

Linz wächst immer weiter in den Himmel, aktuell befinden sich vier weitere Hochhausprojekte in der Planungsphase. Von festen Regeln oder bestimmten Anforderungen an architektonische Qualität, Höhe oder Standort ist aber nach wie vor keine Spur. Damit soll jetzt Schluss sein: Stadtplaner Lorenz Potocnik fordert zukünftig einen verpflichtenden Architekturwettbewerb für alles, was höher als 26 Meter...
Mehr lesen

Was die Linzer Stadtpolitiker eigentlich so auf Facebook treiben

Jeder schimpft drüber, ganz vorbei kann dann aber doch keiner an sozialen Netzwerken. Wir haben uns mal umgesehen, was die führenden Linzer Stadtpolitiker so auf Facebook treiben. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ): 9.112 Freunde Mit einem ganz guten Mix aus privaten, persönlichen Einträgen und Bildern sowie beruflichen Meldungen punktet Klaus Luger. Hie und da gleitet Luger, der wie...
Mehr lesen

Fähren und Gratis-Bim sollen Donaubrücken-Nadelöhr entschärfen

Linz und der ganz normale Brückenwahnsinn. Nach dem Motto "Darf's ein bisserl mehr sein?" werden neben dem Abriss der Eisenbahnbrücke auch zwei weitere Donaubrücken zur Baustelle. "Man muss jetzt retten, was zu retten ist", sagt NEOS Linz-Fraktionssprecher Lorenz Potocnik. Er schlägt schräge, aber durchaus überlegenswerte Lösungen vor. Das ist Verkehrsplanung auf linzerisch: Jahrzehntelang passiert nichts und...
Mehr lesen

Wahlergebnis 2015: Wieder nichts gelernt.

Bald ist es drei Monate her, dass Linz und Oberösterreich gewählt haben. Der seitdem eingetretene politische Stillstand schockiert. Speziell die roten und pinken Wahlverlierer denken nicht mal im Traum daran, das Wahlergebnis richtig zu deuten und Konsequenzen zu ziehen. Während es bei der Landes-ÖVP zumindest in absehbarer Zeit zu einem personellen Neustart kommt, zementiert sich...
Mehr lesen

“Schwule” Ampel kommt am 28. Jänner 2016 wieder

Eine Provinzposse geht in die Verlängerung: Der Streit um die gleichgeschlechtlichen Ampelpärchen auf der Linzer Mozartkreuzung wird am 28. Jänner 2016 zum Thema im Linzer Gemeinderat. Dort wird es ein JA für die Wiedereinführung der "schwulen" Klebebildchen auf vier Fußgängerampeln geben. Für eine entsprechende Mehrheit sorgen Rot, Grün und Neos, die gemeinsam auf 32 von...
Mehr lesen

Parkgebühren: Nach der Wahl ist nicht vor der Wahl.

Einen brisanten Antrag bringt Vizebürgermeister Bernhard Baier bei der morgigen Gemeinderatssitzung ein: Die Linzer ÖVP will die Rücknahme der Parkgebührenpflicht am Samstagnachmittag. Gemeinsam mit NEOS und der FPÖ wäre eine Mehrheit dazu vorhanden. Doch die Blauen werden es – trotz gebetsmühlenartig geforderter Entschärfung der Parkgebührenfrage – nicht wagen, sich gegen Klaus Luger und...
Mehr lesen

Ein “neues” Linzer Stadion um 140.000 Euro

Geht es nach Sportlandesrat Strugl, soll am Stadtrand von Linz um 40 Millionen Euro eine neue Fußball-Arena entstehen – illusorisch angesichts der leeren Kassen. Stadtplaner Lorenz Potocnik prescht mit einer anderen interessanten Idee vor: "Die Gugl ließe sich um nur 140.000 Euro in eine fußballtauglichere Arena verwandeln – mit zwei mobilen Tribünen direkt hinter den...
Mehr lesen

NEOS Linz: “Moderner Gemeinderat mit mehr Transparenz”

Voller Tatendrang und mit einem ganzen Transparenzpaket geht die neue Linzer NEOS-Fraktion in die erste Gemeinderatssitzung. "Wir wollen die Gemeindepolitik so weit wie möglich zu den Bürgern hin öffnen“, sagt Lorenz Potocnik, Fraktionsvorsitzender der NEOS. „Ein erster kleiner, kostengünstiger aber wesentlicher Schritt ist der Live-Stream und die anschließende Online-Archivierung der Gemeinderatssitzungen. Das ist die Besuchergalerie...
Mehr lesen

„Eine Linzer Gartenstadt für 70 Jungfamilien“

Sie erinnern an ein kleines Dörfchen aus den 20er-Jahren: die verwaisten, denkmalgeschützten Häuser in der Sintstraße im Hafenviertel. „Dieses Stück Gartenstadt ist zeitlos und muss einfach weitergebaut werden“, fordert Stadtentwickler Lorenz Potocnik. A chitekt dieser von 1927-1931 errichteten Hafenarbeiter-Siedlung war der legendäre Stadtbaudirektor Curt Kühne. Das „Rote Linz“ verfolgte damals die Idee einer Gartenstadt – eher...
Mehr lesen

NEOS Linz stellt personelle Weichen für Gemeinderatsarbeit

Die Linzer Neos haben die Weichen für ihre Arbeit im Gemeinderat gestellt. Das dreiköpfige Team hat Lorenz Potocnik wie erwartet zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Felix Eypeltauer, den die nun kleinste Fraktion des Gemeinderats für den Vorsitz im Kontrollausschuss nominiert. Dort wird Elisabeth Leitner-Rauchdobler Ersatzmitglied. Lorenz Potocnik ist 44 Jahre alt. Er ist ausgebildeter Architekt,...
Mehr lesen

Lorenz Potocnik (NEOS): “Politpfusch beenden. Für echte Veränderung!”

Mit Umfragewerten von acht Prozent und mehr liegt der politische Quereinsteiger Lorenz Potocnik (NEOS) sehr gut im Rennen: "Ich liebe Linz. Darum ertrage ich es nicht mehr, wie die Politik in dieser Stadt pfuscht und die Zukunft verbaut. Ich trete an, um Linz endlich professionell in die Zukunft zu führen. Ohne Schulden und für die...
Mehr lesen

Eisenbahnbrücken-Neubau: 59 Schrebergärten werden “angeknabbert”

Am 27. September entscheidet Linz über die Zukunft der Eisenbahnbrücke. Auf der Linzer Seite könnten 59 Schrebergärten angeknabbert werden. Grund: Ein 42 Meter breiten Streifen wurde dort bereits 2010 als Neuplanungsgebiet ausgewiesen. Die Planer sagen zwar, dass es sowohl beim Donauparkstadion als auch bei den Schrebergärten auf der Linzer Donauseite zu keinen Eingriffen kommen wird, doch...
Mehr lesen

“Das Hiesl-Denkmal Westring braucht keiner”

Nicht aufs Glatteis, sondern aufs Wasser führte uns NEOS Linz-Spitzenkandidat Lorenz Potocnik im Rahmen unserer Serie "CITY WALK". Im Kajak ging es die Donau entlang bis zum Hafen – „aktuell eines der spannendsten Stadtgebiete“, sagt er, der Stadtplaner Potocnik.    Über 20 Grad hat die Donau in diesem Supersommer – nicht nur darum nehmen wir das Angebot,...
Mehr lesen

Eisenbahnbrücke: Zwei gute Lösungen, aber welche ist die bessere?

Am 27. September steigt der Showdown für die 115 Jahre alte Eisenbahnbrücke: Während die SP-nahe Initiative „Brücke für Linz“ Stimmung für den Abriss samt Neubau macht, kämpfen die Vertreter von „Rettet die Eisenbahnbrücke“ rund um ÖVP, FPÖ und NEOS für einen Erhalt samt Bau einer zweiten Brücke daneben. Letztere rechnen mit einer Zustimmung von 60...
Mehr lesen

Asylpolitik: keine Ideen, kein Plan, kein Mut.

Die mehr als peinliche "Taferl"-Aktion der Linzer SPÖ zeigt einmal mehr die Ideen- und Hilflosigkeit unserer Politik: Die einen wollen erst gar keine hilfesuchenden Menschen hereinlassen, während die anderen mit "Refugees welcome"-Shirts ausgestattet hysterisch durch die Gegend laufen und die ganze Welt retten wollen – unabhängig von Anzahl und Beweggründen der zu uns kommenden Menschen....
Mehr lesen

Forschungsprojekt: Quo vadis Wahlplakat?

Wahlplakate sind in jedem Wahlkampf ein kontrovers diskutiertes Thema – niemand kann sie mehr sehen und trotzdem möchte keine Partei darauf verzichten. Am 2. Juli (19 Uhr) laden Studierende der Johannes Kepler Uni in den Kepler Salon ein, um dort eine Forschungsarbeit über die Bedeutung von Wahlplakaten zu präsentieren. Auch das Publikum ist herzlich eingeladen,...
Mehr lesen

NEOS Linz: “Neues Stadion bis 2025 oder 2030 vorstellbar”

Im vierten Teil unseres Rundrufes meldet sich nun auch der Linzer NEOS-Spitzenkandidat Lorenz Potocnik zu Wort. Potocnik steht einem möglichen Neubau des Linzer Stadions – so wie zuvor schon ÖVP, FPÖ und Grüne – positiv gegenüber und kann sich vorstellen, ein entsprechendes Projekt "bis 2025 oder 2030" auf Schiene zu bringen. Im internationalen, aber auch im...
Mehr lesen

NEOS Linz präsentiert Wahlprogramm: “9 1/2 Projekte für Linz”

Heute präsentierten NEOS Linz ihr Wahlprogramm für den 27. September 2015. Von den jüngsten Schlappen in der Steiermark und im Burgenland zeigt man sich unbeeindruckt: Mit konkreten Projekten wollen die Linzer Pinken "zumindest 10.000 Wähler" gewinnen: Leitprojekt ist der Linzer Hafen, wo leistbares Wohnen am Wasser realisiert werden soll. Die aktuellen Themen bleiben bei NEOS...
Mehr lesen

Linzer Parteien geschlossen für neue Stadionlösung – nur SPÖ blockiert

Skurril: Just Sport-Stadtrat Stefan Giegler (SPÖ) hält nach wie vor am alten Linzer Stadion fest – obwohl der LASK als auch FC Blau-Weiß Linz jetzt sogar den (Aus)Bau eigener Heimstätten andenken. Während sich die Roten in der Stadionfrage eingebunkert haben, sind die Vertreter von ÖVP, FPÖ, Grünen und NEOS offen für eine gänzlich neue Lösung. Nicht...
Mehr lesen