Schlagwort-Archive: schobesberger

Linzer Gemeinderat: neun Sitzungen, 14 Gehälter

Sind 61 Gemeinderäte und eine achtköpfige Stadtregierung zu viel für Linz? Das um 40 Prozent größere Graz kommt mit nur 48 Gemeinderäten aus. Eine moderate Reduktion nach Grazer Vorbild brächte eine Einsparung von fast 1,2 Mio. Euro pro Jahr. Gewünscht wird sie von der Linzer Stadtpolitik mehrheitlich dennoch nicht. Wirklich skurril mutet an, dass die...
Mehr lesen

Fähren und Gratis-Bim sollen Donaubrücken-Nadelöhr entschärfen

Linz und der ganz normale Brückenwahnsinn. Nach dem Motto "Darf's ein bisserl mehr sein?" werden neben dem Abriss der Eisenbahnbrücke auch zwei weitere Donaubrücken zur Baustelle. "Man muss jetzt retten, was zu retten ist", sagt NEOS Linz-Fraktionssprecher Lorenz Potocnik. Er schlägt schräge, aber durchaus überlegenswerte Lösungen vor. Das ist Verkehrsplanung auf linzerisch: Jahrzehntelang passiert nichts und...
Mehr lesen

Oha: Rathauspolitiker treten ins Fettnäpchen

Auch im Linzer Rathaus ist sie immer noch Stammgast: die politische Unkorrektheit. Selbst die Lokalpolitik ist nicht frei von unentschuldbaren Ausrutschern, wie die verQUERt-Redaktion gewohnt seriös recherchierte. FPÖ benutzt Nazi-Begriff "UND" Also alles was rechts ist, aber das geht gar nicht: In einem Gemeinderatsantrag benutzte die FPÖ mehrmals das schwer vorbelastete Wörtchen "UND". Und das, obwohl doch...
Mehr lesen

Geniales Konzept: In Linz gibt’s bald drei Drittel weniger Straßenverkehr

Warum hat da bloß früher keiner dran gedacht: Wie eine aktuelle Studie belegt, fällt während der Sperre der Eisenbahnbrücke ein gutes Drittel aller Autofahrten ersatzlos weg. Zur weiteren Verkehrsberuhigung sollen jetzt weitere Linzer Hauptverkehrsachsen stillgelegt werden. "Linz soll damit Österreichs erste staufreie Landeshauptstadt werden", jubelt man im Linzer Rathaus. Ein exklusiver Exklusivbericht unserer verQUERt-Redaktion. Vier Jahre...
Mehr lesen

Vorzugsstimmen: Luger hauchdünn vor Baier

Bis auf die Bürgermeisterwahl sind alle Wahlschlachten geschlagen. Blickt man auf die abgegebenen Vorzugsstimmen, könnte es bei der Stichwahl in knapp zwei Wochen eine ganze enge Kiste werden: SPÖ-Spitzenkandidat Klaus Luger liegt mit 1.686 Vorzugsstimmen nur ganz knapp vor seinem Kontrahenten Bernhard Baier (1.487) – und das, obwohl die SPÖ in Summe über ein Drittel...
Mehr lesen

Grüner Wahlkampfauftakt in der Tabakfabrik

Mit einem großen Wahlkampf-Auftakt am Donnerstag, den 27. September in der Linzer Tabakfabrik starten die Grünen Linz mit Spitzenkandidatin Eva Schobesberger in den Intensivwahlkampf.  Die Grünen schöpfen mit 122 Kandidaten das Maximum an möglichen Einreichungen für die Gemeinderatswahl aus. "Der 27. September entscheidet über die Zukunft in unserer Stadt. Und wir sind überzeugt: Unser Linz kann...
Mehr lesen

Rot-blaue “Koalition” beschließt Magistratsreform

Na das ging aber plötzlich: Nach monatelangem ergebnislosen Verhandeln präsentierten just SPÖ und FPÖ jetzt die fertige Magistratsreform: Der Vorstand wird auf drei Personen erweitert, dafür fällt die nächte Führungsebene mit sechs Gruppenleitern weg. Zehn Millionen Euro sollen so bis 2019 eingespart werden. Kritik kommt von den Grünen und der ÖVP. Die Reform sieht zudem vor,...
Mehr lesen

Verzicht auf Dienstautos “kein Wahlpopulismus”

458.000 Euro wendete Linz 2013 für die Mercedes-, BMW- und Audi-Dienstwägen der Stadtregierung auf. Die Linzer FPÖ fordert einen weitgehenden freiwilligen Verzicht und das Nutzen kostengünstiger Alternativen. Zum SP-Vorwurf des "Wahlpopulismus" nimmt Stadtrat Detlef Wimmer jetzt Stellung. Herr Stadtrat Wimmer: Ganz von der Hand zu weisen scheint der SP-Vorwurf des Populismus nicht, wenn Sie mit Einsparungsideen...
Mehr lesen