Ein Segen für die Tiere

Sie sind für viele Menschen Sinn des Lebens, Trostspender, Stimmungsaufheller und oft auch bester Freund: unsere Haustiere. Seit vielen Jahren führt der Linzer „Tierpapst“ Pfarrer Franz Zeiger am Welttierschutztag seine Tiersegnung durch. Auch heuer waren wieder knapp 300 Tierfreunde mit dabei – Star des Vormittags war aber Haflingerhengst Willi…

Neben Hunden, Katzen, Hasen, Meerschweinchen und Hamstern holten sich auch die Alpakas aus dem Tiergerten Walding, Haflingerhengst Willi und sogar zwei Ziegen den Segen Gottes bei Pfarrer Franz Zeiger, Diakon Franz Scharf und Kurat Markus Luger ab.
Bereits im Vorfeld hatten Tierfreunde aus aller Welt ihre Schützlinge per Foto eingesandt, die im Rahmen der Messfeier ebenfalls gesegnet wurden. Auf einer Gedenkwand, die den Namen “Danke, kleines Licht!” trug, hatten Tierfreunde Bilder ihrer verstorbenen Tiere angebracht um bei der Tiersegnung Gott dafür zu danken, dass diese Tiere sie ein Stück ihres Lebensweges begleitet haben.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurde ein frohes und vor allem “tierisches” Fest der Schöpfung gefeiert. Amen 🙂

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht