Linz, Wels und Steyr feierten 2018 Nächtigungsrekorde

Mit einem dicken Nächtigungsplus von 4,8% schließt der Linz Tourismus das Jahr 2018 ab: 822.431mal waren die Gästebetten unserer City heuer belegt – neuer Rekord!

Nach Jahren der Stagnation gab es damit erstmals wieder ein deutliches Plus. Einer der Mitgründe: die Eröffnung neuer Hotels wie etwa des Star Inn in den Promenaden Galerien. Und es wird weiter nach oben gehen, denn in den kommenden Jahren eröffnen gleich mehrere neue, teilweise sehr große Hotels. Inländer (49,6%) und Ausländer (50,4%) hielten sich bei den Nächtigungen im Vorjahr die Waage.

Es war ein gutes Jahr für den Tourismus in Oberösterreich, denn auch Wels (224.471 Nächtigungen/+10,2%) und Steyr (100.640/+11,6%) schafften neue Höchstwerte. Linz liegt unter Österreichs Städten auf Rang 5 hinter den ‘Nächtigungsmillionären’ Wien, Salzburg, Innsbruck und Graz.

Im Vergleich: die Linzer Nächtigungszahlen der letzten sechs Jahre
2018: 822.431 (+4,8%)
2017: 784.677 (+0,7%)
2016: 779.248 (+0,3%)
2015: 777.292 (+0,2%)
2014: 775.514 (+0%)
2013: 775.396 (-2,6%)

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht