Wein & Kunst 2018: Drei Tage Genuss in der Linzer Altstadt

Von Donnerstag, 30. August bis Samstag, 1. September (15 bis 23 Uhr) laden Winzer aus ganz Österreich in die Linzer Altstadt ein. Genuss gibt’s bei “Wein & Kunst 2018” für alle Sinne: Neben edlen Tropfen warten unzählige Schmankerl, aber auch Kunstwerke auf die Besucher. Es gibt sogar aus Wein gemalte Bilder zu sehen: Prost, liebe Augen!

Durch viele alteingesessene Winzer, die teilweise seit der „Stunde Null“ dabei sind und neue Aussteller erfährt das Weinfest jene Vielschichtigkeit, die das Thema Wein immer wieder spannend macht. Besonders interessant sind dabei die Weine der jungen österreichischen Winzergeneration.

Vielfalt aus den beliebtesten Weingegenden Österreichs
Für Vielfalt sorgen Weinspezialitäten aus der Wachau, dem Kamp-, Krems- und Traisental, vom Wagram, aus dem Weinviertel, der Thermenregion oder Carnuntum. Weinliebhaber entdecken jedes Jahr Neues und dank eines hervorragenden und auch quantitativ sehr zufriedenstellenden Jahrgangs 2017 sind die Rahmenbedingungen exzellent.

V.l.n.r.: Roland Pachner (Markhalle eins zwo), Sissi Pröll und Rosemarie Schuller (Verein Altstadt Linz) und Vizebürgermeister Bernhard Baier stoßen auf das bevorstehende Event "Wein & Kunst 2018" an.

V.l.n.r.: Roland Pachner (Markhalle eins zwo), Sissi Pröll und Rosemarie Schuller (Verein Altstadt Linz) und Vizebürgermeister Bernhard Baier stoßen auf das bevorstehende Event “Wein & Kunst 2018” an.

Wein trifft Kunst
Das kulturelle Angebot reicht von Lesungen in der Markthalle eins zwo am Samstag um 17 Uhr mit Roland Girtler sowie am Hofberg am Freitag um 17 Uhr über Musik im Landhaushof und am Hofberg. Zu sehen sind darüber hinaus Ausstellungen in den Galerien der Linzer Altstadt. Im Concept Store (Altstadt 11) gibt es sogar mit Wein gemalte Bilder zu sehen: Prost, liebe Augen!

Charity-Aktion: Ein Glas für Felix
Wie auch in den vergangenen Jahren können die Besuchervon „Wein & Kunst“ in der Altstadt den Genuss mit einem guten Zweck verbinden und eine Gläserspende abgeben. In diesem Jahr erwerben die Besucher ein Weinglas zum Preis von drei Euro. Dieses können die Gäste mit nach Hause nehmen. Wer aber Gutes tun will, kann es bei einer der drei Ausgabestationen zurückgeben. Mit dem Erlös aus der Gläserrückgabe unterstützt die Firma Rechberger den 15-jährigen Felix aus Luftenberg. Der Oberösterreicher lebt mit Down Syndrom und leidet an Skoliose und dem Moyamoya-Syndrom. Der Erlös soll zur Anschaffung eines rollstuhlgerechten Fahrzeugs für Felix beitragen.

Verein Altstadt
Veranstalter ist der Verein Altstadt Linz, er hat auch der Kunst einen neuen Stellenwert beim Fest „verpasst“. Dazu gehört vor allem die Einbeziehung der in der Altstadt ansässigen Galerien und Ateliers. Das gilt ebenso für die Gastronomie und die Rücksichtnahme auf Geschäfte, die hier ihren Alltag leben und vom Fest ebenso profitieren sollen wie die externen Aussteller. Die Mitglieder des Vereinsvorstands arbeiten mit den unterschiedlichsten Formaten und in der Kooperation mit den Hauseigentümern, der Gastronomie, den Geschäftstreibenden, mit Politik und Verwaltung ehrenamtlich an der Entwicklung des historischen Zentrums von Linz. Dabei geht es um qualitätsvolle Belebung sowohl mit guter Nachtgastronomie, aber auch um Steigerung der Tagesfrequenz durch kreative Betriebsansiedlung, um Attraktivierung als Wohnviertel und Anziehungspunkt.

https://altstadt-linz.at/

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht