Flughafen Wien weiter im Steigflug

Der Flughafen Wien ist mittlerweile der Lieblings-Airport der Oberösterreicher und – auch auf Kosten der Regionalflughäfen – weiter im starken Steigflug: Im Sommerflugplan gibt’s eine Vielzahl an neuen Angeboten. So eröffnet der neu vertretene Low-Cost Carrier Wizz Air gleich mehrere Destinationen und stationiert drei Flugzeuge. Zudem erhöht Austrian Airlines zahlreiche Verbindungen, Eurowings startet eine Vielzahl an saisonalen Flügen in beliebte Urlaubsregionen, auch Laudamotion nimmt mit Juni 2018 den Flugbetrieb auf. Der Sommerflugplan startet am 25. März.

„Das aktuelle Jahr entwickelt sich mit zahlreichen neuen Flugverbindungen sehr erfreulich. Wachstumsimpulse setzen vor allem die Lufthansa-Gruppe mit Austrian Airlines und Eurowings, sowie die ab Juni 2018 neu operierende Laudamotion und neue Verbindungen im Low-Cost Sektor mit Wizz Air, Volotea und vielen weiteren Airlines. Für das Gesamtjahr 2018 erwarten wir um bis zu mehr als 5% Wachstum bei den Passagierzahlen im Vergleich zum Vorjahr.“ so Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG über die erfreulichen Zuwächse am Standort.

Wizz Air mit zahlreichen neuen Verbindungen in Wien
Die ungarische Low-Cost Airline Wizz Air nimmt im Laufe des Jahres 2018 am Flughafen Wien insgesamt 19 Destinationen in Betrieb und stationiert drei Flugzeuge fix am Airport. Als erste Verbindungen werden mit April 2018 vier wöchentliche Flüge nach Danzig (PL), fünf nach Tuzla (BA) und zwei nach Varna (BG) aufgenommen, gefolgt von zwei wöchentlichen Verbindungen nach Cluj (RO) ab Mai 2018 und vier wöchentlichen Verbindungen nach Bari (IT), drei nach Malta (MT), sieben nach Rom (IT), vier nach Tel-Aviv (IL) und drei nach Valencia (ES) ab Juni 2018. Mit Winterflugplan werden im November 2018 außerdem vier wöchentliche Verbindungen nach Bergen (NO), vier nach Billund (DK), sieben nach Dortmund (DE), drei nach Kutaisi (GE), vier nach Larnaca (CY), drei nach Nis (RS), drei nach Ohrid (MK), drei nach Teneriffa (ES), zwei nach Kharkiv (UA) und drei nach Thessaloniki (GR) bedient. Stationiert werden einen Airbus A320 und zwei A321, im Frühjahr 2019 wird die Basis um zwei weitere A321 auf insgesamt fünf Flugzeuge erweitert.

Austrian Airlines und Eurowings stocken auf
Der österreichische Home-Carrier Austrian Airlines nimmt mit Sommerflugplan Tokio-Narita (JP) fünfmal pro Woche saisonal auf. Zudem werden zahlreiche Verbindungen erhöht, unter anderem nach Tel Aviv (IL), Venedig (IT) , Larnaca (CY), Dubrovnik (HR), Berlin-Tegel (DE) und Düsseldorf (DE). Der Low-Cost Carrier Eurowings nimmt ab 26. März 2018 sukzessive sein saisonales Flugangebot auf und fliegt zweimal pro Woche nach Catania (IT), einmal pro Woche nach Calvi (FR), dreimal wöchentlich nach Chania (GR), dreimal nach Heraklion (GR), zweimal nach Korfu (GR), zweimal nach Kos (GR), zweimal nach Larnaca (CY) und viermal nach Rhodos (GR).

Laudamotion startet durch
Die österreichische Fluglinie Laudamotion nimmt mit Juni 2018 ihren Flugbetrieb auf. Bedient werden Strecken in beliebte Urlaubsdestinationen am Mittelmeer. Von Wien aus fliegt Laudamotion einmal wöchentlich nach Brindisi (IT), dreimal nach Chania (GR), zweimal nach Ibiza (ES), einmal nach Kalamata (GR), zweimal nach Malaga (ES), täglich nach Palma de Mallorca (ES), zweimal nach Paphos (GR), dreimal nach Pisa (IT) und zweimal nach Santorin (GR).

Ab Juni hebt auch LAUDAMOTION (oder Ryanair) ab Wien ab

Ab Juni hebt auch LAUDAMOTION (oder Ryanair) ab Wien ab.

Neuerungen bei EVA Air, easyJet, Volotea, Vueling, Stobart Air/Flybe…
Seit 10. März 2018 fliegt die taiwanische Fluggesellschaft EVA Air direkt nach Taipei (TW), mit den bestehenden vier Flügen via Bangkok wird damit eine tägliche Verbindung in die Millionenstadt angeboten. Neue Verbindungen gibt es außerdem bei easyJet, die britische Fluggesellschaft fliegt ab 31.Mai 2018 siebenmal pro Woche nach Mailand-Malpensa (IT) und ab 8. Juni 2018 sechsmal nach Basel (CH). Außerdem nimmt Volotea mit 29. März 2018 zwei wöchentliche Flüge nach Bilbao (ES) auf. Vueling fliegt ab 1. Juni 2018 viermal wöchentlich nach Palma de Mallorca (ES) und erhöht zudem ihr bestehendes Flugangebot nach Barcelona (ES) auf zweimal täglich und Rom (IT) auf bis zu zwei tägliche Flüge. Ab 28. Mai 2018 stockt Stobart Air/Flybe die bestehende Verbindung nach London-Southend (GB) von zwei auf vier wöchentliche Verbindungen auf. Aer Lingus erhöht die Anzahl der wöchentlichen Frequenzen nach Dublin (IR) auf neun und auch Aegean Airlines bietet neun wöchentliche Flüge nach Athen (GR) an. Norwegian baut das bestehende Angebot nach Oslo (NO) auf vier Flüge pro Woche aus und Nordica bedient die Strecke nach Tallinn (EE) im Sommerflugplan täglich. Auch SunExpress erhöht die Frequenzen nach Antalya (TR) und bietet somit 18 wöchentliche Flüge an.

Alle Informationen im Online-Flugplan des Flughafen Wien
Gültig ist der Sommerflugplan 2018 von 25. März bis 28. Oktober 2018. Alle Details dazu und nähere Informationen zu Flugverbindungen ab Wien bietet der Online-Flugplan der Flughafen Wien AG. Auf der Homepage www.viennaairport.com sind Abflüge und Ankünfte bis zu 26 Stunden im Voraus sowie viele weitere nützliche Informationen abrufbar.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht