Wird Linz zur Sporthauptstadt Europas?

Nein, in Sachen Sport – und hier speziell in der Infrastruktur – hat sich Linz in den letzten Jahren nicht wirklich mit Ruhm bekleckert. Geht es nach Martin Hajart von der ÖVP, soll Linz sich um den Titel “European City of Sports” bewerben und so den Stellenwert des Sports in unserer Stadt erhöhen. Linz wäre damit erst die zweite österreichische City, die diesen Titel trägt. Heuer gibt es 19 europäische “Sporthauptstädte”, im Vorjahr waren es 15.

„Unser Ziel muss es sein, bei Infrastruktur, Angeboten und Veranstaltungen für die bewegungsbegeisterten Linzer nicht irgendwo im Mittelfeld oder gar am Tabellenende dahinzutümpeln. Vielmehr wollen wir vorne mitspielen. Linz muss wieder zu einer attraktiven Sportstadt werden“, sagt ÖVP-Klubobmann Hajart. Er fordert in diesem Zusammenhang eine Bewerbung zur Europäischen Sporthauptstadt.

19 “European Citys of Sport”
Vergeben wird dieser Titel von ACES Europe, einer Non-Profit-Organisation mit Sitz in Brüssel. Zur Betonung der vielschichtigen Funktionen des Sports ernennt diese Organisation jährlich ausgewählte Städte zur „EUROPEAN CITY OF SPORT“, wofür sich Kommunen mit 25.000 bis 500.000 Einwohnern bewerben können. Der Titel ist begehrt – heuer tragen ihn gleich 19 Städte, darunter Banja Luka (Bosnien), Arnheim (Holland), Brach (Portugal), Forti (Italien) und Maribor (Slowenien).

Eine Bewerbung von Linz zur Europäische Sportstadt wäre laut Hajart ein wichtiges sportpolitisches Signal, um dem Sport in Zukunft eine zentrale Rolle als individueller Wohlfühlfaktor samt seiner Gesundheits- und Präventions-Funktion und als sozialer Brückenbauer einzuräumen. „Damit würden wir mit europäischen Städten wie Florenz oder Leicester an einem Strang für den Sport ziehen, es würden sich neue Chancen für die Linzer Sportcommunity ergeben.“

Diese Auszeichnung bedeutet nicht nur internationale Anerkennung, sondern ermögliche laut Hajart auch die Zusammenarbeit in einem internationalen Netzwerk. Daneben soll auch zugleich eine wesentliche Aufwertung der lokalen Sportpolitik einhergehen. Als bisher einzige österreichische Stadt wurde übrigens Innsbruck 2008 als „EUROPEAN CITY OF SPORT“ ausgezeichnet.

 -> ACES Europe

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht