Bettelverbot hat breite Mehrheit in der Linzer Bevölkerung

Das seit Mai 2016 gültige sektorale Bettelverbot in der Linzer Innenstadt hat die Situation in Linz gedreht, denn die Zahl der Bettler hat sich extrem verringert. Auch in der Bevölkerung kommt die Maßnahme gut an: Die nun ausgewertete Linzer Bürgerbefragung hat ergeben, dass 82 Prozent der Linzer das bestehende Bettelverbot befürworten, nur 13 Prozent lehnen es ab. 

„Wir haben mit dem Bettelverbot dem drastischen Anstieg der Bettelbanden in Linz einen Riegel vorgeschoben. Durch die im letzten Jahr eingeführten Zivilkontrollen des Ordnungsdienstes konnten wir eine weitere Effizienzsteigerung bei den Kontrollen erreichen“, so der zuständige Stadtrat und Vzbgm. Detlef Wimmer: „Wir werden auch weiterhin die Situation in der Stadt genau beobachten und auf Veränderungen entsprechend reagieren. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist auch die sehr gute Zusammenarbeit von Stadt, Polizei und Ordnungsdienst.“

Die im Mai 2016 eingeführten Bettelverbotszonen in der Innenstadt haben sich bewährt.

Die im Mai 2016 eingeführten Bettelverbotszonen in der Innenstadt haben sich bewährt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht