Blau-schwarz-weiße Fußballfestspiele!

Was für ein erfolgreicher Freitag für die Linzer Top-Fußballteams: Für beide Klubs setzte es klare Siege, der LASK (Rang 2 in der Ersten Liga) und der FC Blau-Weiß Linz (Tabellenführung in der dritten Liga) festigten damit ihre Top-Positionen und schielen weiter stark Richtung Aufstieg.

LASK: 2-0 Auswärtssieg gegen Tabellennachzügler FAC Wien
Spiele gegen den Tabellenletzten sind ein Hund: Als Top-Team kann man bei solchen Partien eigentlich nur verlieren, erwartet doch jeder einen klaren Sieg. Lange mussten die Athletiker gegen den Aufsteiger mit Startrainer Peter Pacult auch kämpfen, ehe die Wiener (neun Niederlagen in ebensovielen Spielen) klein beigeben mussten: Erst als Erdogan in der 64. Minute ausgeschlossen wurde, wachten die zehn verbliebenen Linzer auf und siegten letztendlich hochverdient mit 2:0. Die Tore steuerten Gartler (70./Elfmeter) und Fröschl (88.) bei. Die Linzer bleiben damit an Tabellenführer Innsbruck dran und sind weiter eine ganz heiße Nummer in Sachen Bundesliga-Aufstieg.
www.lask.at

Blau-Weiß: 6-1 Kantersieg gegen Weiz
Nach dem 2-3 Umfaller gegen Tabellennachbar Hartberg in der Vorwoche war für die Blau-Weißen beim Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Weiz Wiedergutmachung angesagt – und dieses Vorhaben gelang eindrucksvoll: Die Steierer wurden nach zwischenzeitlicher 0:1 Führung noch mit 6:1 aus dem Donaupark geschossen. Einmal mehr Man of the Match: Yusuf Otubanjo, der nach neun Runden bei beängstigenden 14 Volltreffern hält. Blau-Weiß Linz bleibt so mit 22 Punkten und 31:9 Toren an der Tabellenspitze der dritten Liga. Ole!
www.blauweiss-linz.at

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht