Männerfestival: Frauen müssen leider draußen bleiben

Uiuiui, hoffentlich liest das keine Frauenrechtsorganisation: Beim “Männerfestival” in Kirchschlag bei Linz (09.-13. Mai) sind nämlich nur Kerle willkommen. An fünf Tagen wird mit einem reichhaltigen Seminarangebot und allerlei Männerzeugs über das oft gar nicht so starke Geschlecht sinniert, referiert und geplaudert. 

“Mann-Sein ist ein guter Grund zum Feiern. Denn es bedeutet viel mehr als einem vermeintlich gültigen Rollenverständnis gerecht zu werden oder sich klischeehaften Begrenzungen zu fügen. Tatsächlich heißt Mann-Sein vor allem, seine individuelle Vielfalt auf allen Persönlichkeitsebenen zu entdecken. Genau darum geht es beim Männerfestival”, so die Veranstalter.

Das Seminarangebot liest sich vielfältig und auf den ersten Blick für manche etwas “unmännlich” – etwa “Sprechen und Hören von Herzen” oder “Mit Kindern in die Natur” (10. Mai). Auch der Kurs “Kaschmirische Tantramassage” verspricht interessante neue Eingriffe – äh, Einblicke in die Männerwelt. Bei “Dicke Striche in der Landschaft” (11. Mai) sollen Männer “ganz groß rausmalen, was in ihnen steckt”. Jeder Tag klingt abends mit einem Erfahrungsaustausch, Trommeln und Musik bei einem Bier aus. Es muss eben nicht immer der verrauchte Stammtisch sein, liebe Kerle da draußen 😉

“Freu dich auf ein Fest von Männern für Männer, wo das gemeinsame Erleben und das Feiern des Mann-Seins in einer Atmosphäre der Verbundenheit im Vordergrund steht. Genieße ein Festival, wo du dich in brüderlicher Gemeinschaft auf eine Reise zu dir selbst machst.”

Das Tagesticket kostet 90 Euro, das Festivalticket für alle Tage kommt auf 290 Euro. Das komplette Programm und weitere Infos gibt’s unter www.maennerfestival.at

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht