Im Linzer Tourismus zeigen alle Pfeile nach oben

Es geht weiter aufwärts im Linzer Tourismus: Im abgelaufenen Jahr gab es mit 490.238 Ankünften (+3,2 Prozent) einen neuen Rekord. Auch die Nächtigungen stiegen mit einem Plus von 0,7 Prozent auf 784.677 weiter an. Besonders signifikant erhöhte sich die Zahl der chinesischen Touristen (+43,8 Prozent), die Linz als Zwischenstopp zwischen Prag und Hallstatt nutzen. Der Tourismus-Boom in Linz ist noch lange nicht zu Ende, eröffnen in den kommenden Jahren doch gleich mehrere neue Hotels. Unter den Landeshauptstädten liegt Linz stabil auf dem 5. Rang.

Die meisten Linz-Besucher kommen naturgemäß aus Österreich, die mit 371.6521 knapp die Hälfte aller Nächtigungen ausmacht. Auf Rang 2 Deutschland mit 165.851 Nächtigungen. Auf Rang 3 bereits Gäste aus China (26.161 Nächtigungen). Obwohl im Vorjahr mit dem Star Inn ein neues großes Haus eröffnete, liegt die Gesamtbettenanzahl immer noch um etwa 700 unter jener aus dem Kulturhauptstadtjahr 2009. Die durchschnittliche Verweildauer des Linzer Gastes beträgt 1,8 Nächtigungen. Beeindruckend auch die Entwicklung der Bettenauslastung – diese stieg seit 2010 um fast ein Viertel auf nunmehr 45,3 Prozent. Auch in Oberösterreich legten die Nächtigungszahlen stark zu – auf 7,7 Millionen (+4,0 Prozent), österreichweit betrug der Zuwachs 2,5 Prozent.

Städtetourismus liegt voll im Trend, wie die Zahlen der anderen Landeshauptstädte zeigen. Dort gibt es einen noch stärkeren Zuwachs als in Linz (+0,7 Prozent). Graz legte 2017 etwa um 3,2 Prozent zu, Wien um 3,7 Prozent und Salzburg gar um 7,6 Prozent. Im Landeshauptstädte-Ranking liegt Linz stabil auf dem 5. Platz:

Nächtigungszahlen der Landeshauptstädte im Vergleich
1) Wien: 15.512.900 (2017)
2) Salzburg: 3.043.552 (2017)
3) Innsbruck: 1.595.130 (2016)
4) Graz: 1.161.095  (2017)
5) Linz: 784.677 (2017)
6) Klagenfurt: 429.217 (2016)
7) Bregenz: 371.801 (2016)
8) St. Pölten: 141.921 (2016)
9) Eisenstadt: 52.781 (2016)

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht