Linz Linien Tickets: bis zu +20% Preissteigerung seit 2015

Müssen die Linz Linien bei der Linzer Finanzmisere “mitbluten”? 2,30 Euro kostet ab 01.01.2018 das Langstreckenticket bei Bus & Bim. Auch bei Kurzstreckenfahrten, Wochen- und Monatskarten muss man tiefer ins Börserl greifen. Auf den ersten Blick scheinen die durchschnittlichen Erhöhungen von 2,3 % minimal, aber im Zweijahres-Vergleich ergeben sich einzelne Preissteigerungen von bis zu 20%.

Bei den Linz Linien begründet man die Erhöhung damit, dass die Einzelfahrscheine letztes Jahr nicht erhöht worden seien – doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn im Zweijahresvergleich gab es teilweise extreme Steigerungen weit über der Inflationsrate. Im Dezember 2015 – also vor etwa zwei Jahren – bezahlte man für das Langstreckenticket noch zwei Euro, ab 01. Jänner 2018 sind 2,30 Euro und somit um 15% mehr fällig. Noch deftiger fällt die Erhöhung bei Kurzstrecken-Karten aus: Dieses kostet ab 01. Jänner 2018 dann 1,20 Euro – um satte 20% mehr als noch vor zwei Jahren.

Jahreskarte für Linzer bleibt weiter günstig
Die Wochenkarte kletterte in den letzten beiden Jahren von 13,20 auf 14,50 Euro (+9,9%), das Monatsticket um 6,8%. Das Mega-Ticket gab’s 2015 noch um 408 Euro, ab 01.01.2018 sind es 440 Euro (+7,8%). Für Linzer bleibt die Jahreskarte mit 285 Euro aber weiter erfreulich günstig. Seit vier Jahren fördert Linz auf Basis eines Gemeinderatsbeschlusses die Jahresnetzkarte mit 151 Euro, das macht den attraktiven Preis von 285 Euro möglich. Derzeit sind mehr als 11.600 dieser Umwelttickets  im Umlauf. In Summe beträgt die finanzielle Unterstützung seitens der Stadt dafür heuer ca. 1,8 Millionen Euro.

Ab 01.01.2018: die Linz Linien-Preissteigerungen im Vergleich zu Dezember 2015:
Kurzstrecke (Mini): +20%
Langstrecke (Midi): +15%
Tageskarte (Maxi): +12,5%
Wochenkarte: +9,9%
Jahreskarte: +7,8%
Monatskarte: +6,8%

Umweltticket: +/-0%

Linz Linien Fahrpreise ab 01.01.2018 (in Klammer die bisherigen Preise):
Mini-Ticket: 1,20 (1,10)
Midi-Ticket: 2,30 (2,20)
Maxi-Ticket: 4,50 (4,40)
Wochenkarte: 14,50 (14,30)
Monatskarte: 45,60 (45,30)
Jahreskarte: 444.- (436.-)

Im Ö-Vergleich kein “Ausreißer”
Mit EUR 2,30 für das Langstreckenticket bewegt sich Linz dennoch in guter Gesellschaft: In Graz kostet das selbe Ticket ebenfalls EUR 2,30, in Wien sind ab 01. Jänner 2,40 (statt 2,20) fällig. Innsbruck nimmt EUR 2,30 und in München (allerdings wie in Wien mit großem U-Bahn-Netz) kostet das Einzelticket sogar EUR 2,90.

Bim-770x380

 

 

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht