Silvester in Linz: Jede Menge Grund zu feiern!

Auch wenn der große Silvesterpfad in Linz auch heuer wieder fehlt: Locations zum Feiern gibt’s am 31.12. mehr als genug. Zerreißen müsst’ man sich, um bei allen Partys antanzen zu können. Eine Übersicht.

Klar: Die Hauptplatz-Sause hat schon bessere Zeiten gesehen, das Areal rund um die Pestsäule ist aber auch heuer wieder das Epizentrum der jahresendlichen Ausgelassenseins. Zehn Gastrostandln warten – und ein mehr oder weniger großes, zehnminütiges Feuerwerk wird um Mitternacht in die Luft geblasen. Die Musik kommt von Oldie- und Party-DJ Manfred Lackner (DJ Robelle), moderiert wird der Abend von ORF-Ur-Ur-Urgestein Wolfgang Hüttner. Auf der Bühne werden zudem eine Michael Jackson Tribute- und eine 70er-/80er-Jahre Show gegeben. Hinschauen kostet nix, denn der Eintritt ist frei. Ein weiterer großerer Vorteil: Man muss keine (überteuerten) Getränke konsumieren, sondern kann sich seine eigene Blubberei mitnehmen.

Vom Schloss aus gesehen: Blick auf Linz im Silvesterkleid

Vom Schloss aus gesehen: Blick auf Linz im Silvesterkleid

Silvester Dinner & Party in der STADTLIEBE
Heuer erstmals zu Silvester am Start: der Newcomer STADTLIEBE. Hier gibt’s ein feines Silvesterdinner (ab 18 uhr) um smarte 59.- Euro. Ab 22:30 Uhr gewinnt die Party dann so richtig an Fahrt, wenn DJ The Wave seine Arbeit aufnimmt. Ab 23:30 Uhr verlegt sich das Geschehen zur Outdoor-White Swan Gin-Bar, ehe es im gesamten Innenhof “Alles Walzer” heißt. Auch im befreundeten paul’s beim Neuen Dom wird ab 18 Uhr zum Silvesterdinner (59.- Euro) mit anschließendem regen Barbetrieb gebeten.

Ob JOSEF-Boss auch zu Silvester seinePanflöte auspackt? Könnte gut sein, meinen Insider...

Ob JOSEF-Boss Günter Hager auch zu Silvester seine Panflöte auspackt? Könnte gut sein, meinen Insider…

Silvester-Epizentrum im JOSEF LINZ
Eine der größten Silvester-Sausen geht auch heuer wieder im JOSEF auf der Landstraße ab: Hier gibt’s ein äußerst formidables Silvestermenü – herbeigezaubert von Küchenchef Andreas Atzelsberger um 74 Euro (u.a. mit Tapas, gegrilltem Octopus, Steak vom Dry Aged Beef und Silvester-Spanferkel). Ab 22 Uhr spielen BE CHEESE live auf. Tanzen darf, kann und soll man, als ob’ss kein Morgen gäbe.
Nicht minder leise verabschiedet das PIANINO am Taubenmarkt das alte Jahr. Hier dreht kein Geringerer als Landtagsabgeordneter Peter Binder alias DJ Big B an den Knöpfen des DJ-Pults. Und ja: Pianinische Nächte sind lang!

Mittendrin sttt nur dabei im Café Glockenspiel
Das Café Glockenspiel am Hauptplatz liegt mitten in der Partyzone des Hauptplatzes. Mit einem eigens abgesperrten Außenbereich hat man besten Blick auf die Bühne. Und indoor gibt’s Fingerfood (19-23 Uhr), Mitternachtsgulasch, einen Welcome-Drink und DJ-Musik by Alpa (Eintritt: 25.-Euro).
Erst um 00:00 Uhrstartet die Silvestersause im Vanilli. Im Mittelpunkt steht im Kultklub das Kultgetränk Champagner, die Musik steuert NITO bei. Diese Party dürfte auch die längste der City werden: Mindestens bis acht Uhr wird hier gerutscht!

Nur einen Kracherwurf vom Hauptplatz entfernt rutscht die REMEMBAR im Passage ins Neue Jahr. Die sowohl alt- als auch bewährten Resident DJs  Mark Neo und DJ Ayman verlegen den Remembar-gewohnten Klangteppich, allerdings sind ab 23 Uhr fünf Euro Eintritt abzudrücken. Getränke-Special: Die Flasche Moet Champagner steht um 75 Euro zum Köpfen bereit.

Ein würdiger Rahmen für Schuhbecks Dinnershow-Spektakel wurde in die Tabakfabrik Linz gezaubert.

Ein würdiger Rahmen für Schuhbecks Dinnershow-Spektakel wurde in die Tabakfabrik Linz gezaubert.

Silvester in fünf Gängen im teatro
Schuhbecks Teatro lüftet am 31.12. ebenfalls seinen Vorhang. Kredenzt wird ein sehr spezielles, fünfgängiges Silvestermenü. “Zum Jahresausklang servieren wir Ihnen einen zusätzlichen Überraschungsgang, zum Anstoßen um Mitternacht ein Glas Prosecco und feiern anschließend gemeinsam mit Ihnen bei guter Musik ins Neue Jahr hinein”, so der Meisterkoch, der diesmal sogar persönlich anwesend sein wird.

Die Oldies Bar RÖDERS in der Altstadt bittet ebenfalls zum jahresdzeitlichen Feiern. Bis 24 Uhr kann man hier GRATIS Prosecco schlabbern. “Danach wird Open End ins Neue Jahr hinein gefeiert”, verrät Lokalboss Joe Jagger.
Extrem rustikal und Jahrmarkt-lastig hingegen das Silvesterprogramm in den Altstadtlokalen am HOFBERG: Mit Dosenbier-to-go- und Rüscherlaktionen kommen hier vor allem die Jungen und Sparmeister auf ihre Kosten.

Auch in der PlusCity wird gefeiert: Im Ocean Park Entertainment Center warten jede Menge Specials – mit sog. “Tischset-Preisen”, in denen Getränke und Snacks inkludiert sind. Auch eine “Silvester Bowling Challenge” wird ausgespielt. Bis vier Uhr früh wird hier gefeiert. Durch die neue Bim-Verbindung ist diese Sause auc für das Linzer Partyvolk eine spannende Alternative.

Links:
www.josef.co.at
www.stadtliebe.at
www.pianino.at
www.teatro-linz.at

www.remembar.at
www.röders.at

Cafe mit Bar


www.facebook.com/oceanpark.pluscity

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht