Es wird Transparenz: Gemeinderat erstmals live im TV und im Internet

Am 11. Dezember 2014 tagt zum letzten Mal im heurigen Jahr der Linzer Gemeinderat – mit einem brisanten Thema: dem 846 Millionen Euro schweren Budget für 2015. Die Sitzung wird erstmals im Internet und Kabel-TV live übertragen.

Premiere: Zum ersten Mal wird die am kommenden Donnerstag um 9 Uhr beginnende Sitzung nicht nur im Internet, sondern auch im Kabelnetz von LIWEST  übertragen. (Kanal 33 / 746.000 kHz). Internet-User sind ebenfalls live mit dabei – unter livegemeinderat.linz.at – die Übertragung ist neben PC und Laptop auch für Nutzer mit Smartphone oder Tablet optimiert. Daneben bietet auch der Twitter-Kanal der Stadt Linz unter www.twitter.com/stadtlinz unter dem Hashtag #grlinz (neues Fenster) den aktuellen Stand im Ablauf.

Um das Programm empfangen zu können, benötigt man eine LIWEST-Digitalfernsehkarte (Smartcard) und ein HD-fähiges TV-Gerät bzw. Receiver. Zudem wird der Budget-Gemeinderat auch über Antenne sprich DVB-T und simpliTV  auf Kanal 51,714 MHz ausgestrahlt.
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht