36 Prozent Unterschied: Trickst Blau-Weiß Linz bei den Zuschauerzahlen?

Mit einem Zuschauerplus von 56 Prozent wartet Bundesliga-Aufsteiger LASK in der heurigen Saison auf. Auch Erstligist FC Blau-Weiß Linz verzeichnet trotz holprigem Start (Rang 7) ein erfreuliches Plus von zehn Prozent. Während beim LASK das volle Stadion den Boom belegt, kommen bei den Blau-Weißen aufgrund der leeren Ränge da und dort  Zweifel an den verlautbarten Zuschauerzahlen auf. Wir führten beim Heimspiel gegen Hartberg eine Zählung durch und kamen zu einem überraschenden Ergebnis: Zwischen offizieller und gezählter Zuschauerzahl klafft eine Lücke von 36 (!) Prozent. Der Verein schweigt sich zu diesem Ergebnis aus.

Die offizielle Bundesliga-Statistik weist für den kleineren der beiden Linzer Fußballklubs für heuer 1.674 Fans pro Spiel auf – durchaus beachtlich, wenn man die endenwollende Attraktivität der jeweiligen Gegner beachtet. Am meisten Fans in der Ersten Liga zieht aktuell der Absteiger SV Ried mit 3.142 pro Heimspiel an, die Linzer rangieren auf dem guten vierten Rang der Zuschauertabelle.

Knapp nach der Halbzeitpause werden im Linzer Stadion die jeweiligen offiziellen Zuschauerzahlen durchgegeben. Da und dort war unter manchen Fans danach ein ungläubiges Raunen zu vernehmen: Wir nahmen dies zum Anlass, die tatsächlich anwesenden Zuschauer (knapp vor der Pause) zu zählen und der offiziellen Zahl gegenüber zu stellen. Das Ergebnis überrascht: Statt den offiziell angegeben 1.065 Fans ergab die Zählung lediglich 681 Zuschauer – das ergibt einen Unterschied von 36 (!) Prozent.

Wir konfrontierten den Klub mit dem Ergebnis und wollten wissen, wie die offiziellen Zuschauerzahlen ermittelt werden – und ob die Zahlen möglicherweise geschönt oder gerundet wurden. Blau-Weiß Marketingvorstand Christian Wascher beantwortete unsere Anfrage nicht und verwies auf Rechtsvorstand Manfred Arthofer. Dieser wollte die exakt gezählten Zuschauerzahlen ebenfalls nicht kommentieren. Arthofer nannte unsere Anfrage lediglich “in keiner Weise nachvollziehbar”, ohne jedoch selbst belegbare Zahlen vorzulegen. Spannend wird sein, wie weit die offiziellen und vor Ort gezählten Besucherzahlen bei den kommenden Heimspielen deckungsgleich sind. Wir bleiben dran!

Stadion-A-770x380

Die Sitzplatztribüne beim Heimspiel des FC BW Linz gegen Hartberg im August 2017.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone
Zur Kategorie-Übersicht