Letzte Artikel von linza

Stadionstandort Pichling: Soll Bevölkerung entscheiden?

Direkt beim  Pichlingersee soll bis 2022 das neue LASK-Stadion mit knapp 20.000 Plätzen entstehen. Wegen des Standorts mitten im Grünland gehen die Wogen hoch. Jetzt kommt eine neue Idee ins Spiel: Eine Volksbefragung soll die Frage lösen, ob die Arena am Pichlingersee oder an einem anderen Standort gebaut wird. „Die Linzer Bevölkerung hat ein Recht, mitzuentscheiden,...
Mehr lesen

Nach Innsbruck: Waffenverbotszone nun auch in Linz

Ein Waffenverbot mitten in der Stadt – braucht's so etwas wirklich? Ja – wie die Vorfälle (Mord, Messerüberfälle, Körperverletzungen...) rund um die Unterführung am Hinsenkamplatz leider zeigen: Ergänzend zur bestehenden Videoüberwachung und Verbesserung der Infrastruktur wird dort nun auch ein Waffenverbot verordnet. Vorbild ist Innsbruck, wo am 01. Dezember eine ähnliche Zone eingeführt wird.  Vervierfachung der Messerattacken Die Innsbrucker...
Mehr lesen

Radhighway auf der Florianerbahn-Trasse bereits 2020 bis Ebelsberg befahrbar?

Bereits angelaufen sind die Arbeiten am neuen Rad-Highway zwischen St. Florian und Linz-Ebelsberg. Auf Florianer Gemeindegebiet wurden auf der ehemaligen Straßenbahn-Trasse bereits die Gleise entfernt und planiert. Der Teil auf Linzer Stadtgebiet soll ab 2019 in Angriff genommen werden. Dort wird der Radweg direkt an der Wiener Bundesstraße vom Pichlingersee bis zum Ebelsberger Kreisverkehr führen. Die Trasse der...
Mehr lesen

“Andere streiten, wir hackeln”

Die ersten drei Jahre der aktuellen Legislaturperiode sind vorbei – die Zwischenbilanz bei den Gemeinderatsanträgen zeigt ein spannendes Bild. Mit 122 Anträgen liegt die FPÖ auf Rang 1, während die SPÖ als größte Fraktion lediglich auf 65 Anträge kam. Auch die Zustimmungsquote von 72 Prozent zu den blauen Anträgen zeigt, dass im Gemeinderat sehr wohl...
Mehr lesen

Baubeginn erneut geplatzt: Rätselraten um Bulgari-Tower

"Linz wartet auf den Bulgari-Tower, aber er kummt ned, kummt ned...": Der 66 Meter hohe Bau am Bulgariplatz kommt auch nach dem mittlerweile dritten "Baubeginn" nicht in die Gänge. Seit dem Startschuss sind bereits über zwei Jahre vergangen, von einer Baustelle ist aber immer noch nichts zu sehen. Zuletzt hieß es, im Juli 2018 ginge es endgültig los, dann im Oktober...
Mehr lesen

“Willst du weiterkommen, musst du nach Oberösterreich kommen”

Halbzeit im OÖ Landtag: Landeshauptmann Thomas Stelzer spricht im LINZA-Talk über seine Ziele für OÖ, über Heimat und warum zu einem starken Bundesland auch eine starke Hauptstadt gehört. Wenn Sie an den 6. April 2017, den Tag Ihrer Angelobung denken, was sind Ihre Gedanken? Für mein Leben war das ein einschneidender Tag, an dem ich gespürt habe,...
Mehr lesen

Mega-Skischaukel: Linz wird zum größten Skigebiet Oberösterreichs

Die Finanzierung für die neue Linzer Stadtseilbahn wackelt. Weit besser sieht es mit einem anderen Liftprojekt aus: Das Linzer Ski-Mekka in Kirchschlag will vom Seilbahn-Boom profitieren und großzügig ausbauen. Geplant sind 16 neue Skilifte inklusive einer Achterjet-Gondelbahn direkt zum Hauptplatz – ÖSV-Boss und Großinvestor Peter Schröcksnadel (105) macht's möglich. Unsere verQUERt-Redaktion hat die exklusive Exklusiv-Story dazu... "Mit unseren drei...
Mehr lesen

Aus für Weinturm: Stadt dreht Hochhaus-Projekt ab

Es wurde aufgrund seiner Architektur in den Himmel gelobt und als "Vorzeigebau" gepriesen – jetzt ist das geplante Weinturm-Hochhaus in Urfahr Geschichte: Der 75 Meter-Wolkenkratzer direkt neben dem Mühlkreisbahnhof wird nicht gebaut. Grund: Das Projekt hielt den Kriterien des von der Stadt selbstauferlegten 10-Punkte-Programms nicht stand. Neben Anrainern kämpften auch NEOS-Mann Lorenz Potocnik und die Initiative...
Mehr lesen

Ein Airbus A380, fünf Seilbahnen, sieben Fußballstadien oder 24.850 VW Golf…

Der missglückte SWAP-Deal der Stadt Linz drückt weiter aufs finanzielle Gemüt – speziell nach dem Scheitern der Vergleichsgespräche. Wenn's vor Gericht nun ganz suboptimal in Form eines Schuldspruchs läuft, kann das die Stadt bis zu 500 Millionen Euro kosten. Eine ziemlich heftige Summe, um die man viele schönere Sachen bekommen hätte als eine danebengegangene Zinswette... Bereits...
Mehr lesen

Fünf Jahre Klaus Luger: viel Luft nach oben

Am 07. November 2013 wurde Klaus Luger zum Bürgermeister von Linz gewählt. Die Bilanz zum 5. Jubiläum seiner Amtszeit fällt durchwachsen aus. Von passabel bis völlig daneben lauten die zu hörenden Zustandsberichte. Ein Resümee.  Nicht immer glatt liefen die ersten fünf Jahre im Bürgermeisteramt für Klaus Luger. Bei der ersten Wahl, in die Luger als...
Mehr lesen

Kekserl-Alaaarm im JOSEF!

Seit 27 Jahren ist der Kekserlmarkt im Innenhof des Josef DER Anziehungspunkt zur Weihnachtszeit. Bis zu 20 Kekserlbäuerinnen sind mit dabei. „Unser Markt ist Weihnacht pur, billiger Ramsch hat keine Chance“, sagt JOSEF-Wirt Günter Hager. Drei Tonnen Kekse werden an fünf (Advent)Samstagen und am 08. Dezember von den tausenden Besuchern gekauft. Viele kommen auch „nur“...
Mehr lesen

Abzocke oder gerechtfertigt? AEC bittet Circusbesucher Sonntagabend zur Kasse

Sonntagabend, 20:35 Uhr: Zehn Minuten vor Ende der Abend-Vorstellung des Circus Roncallli werden parkende Autos beim AEC-Parkplatz am Jahrmarktgelände zur Kasse gebeten. Ein Securitydienst schreibt reihenweise 30 Euro-"Aufwandsentschädigungen" für die Benützung des Parkplatzes, der nur AEC-Besuchern kostenlos gestattet ist. Das Museum schließt am Sonntag aber bereits um 18 Uhr: "Da geht's nur ums Abkassieren, aber nicht ums Freihalten...
Mehr lesen

Linz an der Tramway

Linz an der Tramway – ein Spruch, der mehr denn je gilt: 30,5 Gleis-Kilometer, 68 Haltestellen und 62 Cityrunner: Die Linzer Straßenbahn ist eine echte Erfolgsgeschichte – aber das war nicht immer so.  Die Cityrunner der neuesten Generation bilden den Höhepunkt der mittlerweile 131-jährigen Geschichte der Linzer Straßenbahnen: 1880 verkehrte die erste Pferdetramway vom Hauptbahnhof zum...
Mehr lesen

Meteoriteneinschlag im AEC

Von Dienstag (20.11.) bis Sonntag (25.11.) legen das OÖ Landesmuseum und das Ars Electronica Center einen Schwerpunkt auf die Astronomie. Hintergrund: Vor genau 250 Jahren fiel unweit von Mauerkirchen im Bezirk Braunau ein rund 20 Kilo schwerer Meteorit vom Himmel. Dieses spannende Ereignis wird mit interessanten Shows und Ausstellungen aufgearbeitet. Höhepunkt: die Mehr lesen

46.000 Autos passieren täglich den Schandfleck Linzer Westeinfahrt

Willkommen in Linz: verbarrikadierte Fenster und Türen, Müll in den Höfen, Einbruchsspuren, heruntergekommene Fassaden… die Linzer Westeinfahrt bei der Waldeggstraße ist alles andere als eine Visitenkarte für die Stadt. 200 Wohnungen, die von der ASFINAG für den Bau des Westrings abgelöst wurden, stehen dort trotz Wohnungsnot seit neun Jahren leer – und ziehen Obdachlose,...
Mehr lesen

Weltneuheit made in Linz: Europas erste ‘Ride&Ride’-Anlage eröffnet

Der Zentralraum genießt österreichweiten Ruf in Sachen innovativer Verkehrslösungen: ungebaute Westringe,  fiktive Donaubrücken und nicht vorhandene Schienenachsen... lediglich beim Thema 'Park&Ride' ging bisher wenig weiter. Doch damit ist jetzt Schluss. Mit der Eröffnung der weltweit ersten 'Ride&Ride'-Anlage am Stadtrand haben die Landes-Verkehrsplaner einmal mehr die Nase vorne, wie unsere verQUERt-Redaktion gewohnt seriös recherchierte... 

Eine absolute Weltneuheit: Derzeit wird am Stadtrand von Linz die weltweit erste...

Mehr lesen

1. Linzer Silvesterpfad als großes Fragezeichen

Heuer sollte der 1. LINZER SILVESTERPFAD vier Tage lang (27.-31.12.) die Innenstadt zum kollektiven Hotspot für Kulinarik, Kultur, Shopping und Nightlife verwandeln – inklusive Winter Street Food Market. Jetzt herrscht Rätselraten rund um die Veranstaltung – aktuell gibt es immer noch keine Infos zum Ablauf oder dem Angebot. Auch der Veranstalter kann auf Anfrage keine Details Mehr lesen

Skipass-Preise klettern auch im Winter 2018/19 weiter

Bei Temperaturen um die 20 Grad fast ein bisschen pervers: In Kitzbühel startete letztes Wochenende die Skisaison auf einer 1,6 Kilometer langen Piste, die dank Schneedepots aufgeschüttet werden konnte. In unseren Breiten geht's erst in frühestens sechs Wochen los, ein Ausblick auf die Skipass-Preise lässt aber schon jetzt das Börsl erzittern: Die Skigebiete heben die Preise einmal mehr an...
Mehr lesen

Linzer Unterführungen: Zweckmäßigkeit ist zu wenig

Müssen städtische Fußgängerunterführungen eigentlich zwingend sterile und schlecht beleuchtete Betonschläuche sein? Wie in vielen anderen Städten hat sich auch Linz nicht wirklich dieses Themas angenommen, Zweckmäßigkeit ist oberstes Gebot. Dass diese gelebte Praxis wenig mit moderner (oder gar innovativer) Urbanität zu tun hat, beweist der Zustand der in die Jahre gekommenen Unterführungen in Linz. Es ginge aber...
Mehr lesen

Letzte Kommentare von linza

Keine Kommentare von linza noch.